Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 168/2020 Haldensleben, den 12. Juni 2020

Polizeimeldung 168/06/2020

russische Militärkiste gefunden

Beim Spaziergang mit dem Hund fand ein Mann am 11.06.2020 gegen 21:30 Uhr an einem Feldweg bei Hohenwarsleben eine grüne Kiste. Als er diese öffnete und verschiedene Glasampullen mit kyrillischer Beschriftung sah, informierte er die Polizei. Nach einigen Recherchen konnte die Kiste samt Inhalt als antiquiertes militärisches Aufklärungsgerät zur Detektion von chemischen Kampfstoffen erkannt werden. Da allerdings eine Gefährdung durch die Inhaltsstoffe in den Ampullen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden zur Bergung die Fachkräfte des Umweltamtes des Landkreises Börde benötigt. Diese bargen die Kiste in den Morgenstunden des 12.06.2020.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin

In Oschersleben kam es am 11.06.2020 gegen 14:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Ein LKW befuhr die Hornhäuser Straße und sah, wie im Gegenverkehr ein PKW an einer Radfahrerin vorbeifuhr, woraufhin diese stürzte. Der LKW Fahrer (24 Jahre) hielt an und stoppte den PKW. Die 49jährige Frau wurde beim Sturz schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des 57jährigen PKW Fahrers hatte er die Radfahrerin nicht bemerkt. Für die Unfallaufnahme wurde die Straße kurzzeitig voll gesperrt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Geschwindigkeitskontrolle in Rottmersleben

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Rottmersleben am 12.06.2020 zwischen 06:45 Uhr und 08:15 Uhr wurden 43 Fahrzeuge gemessen. Von denen fuhren acht Fahrzeuge schneller, als die erlaubten 30 km/h. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 61 km/h. Es wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Die Messstelle befand sich in einem Wohngebiet, in dessen Nähe auch die KITA und die Grundschule der Gemeinde sind.

Kiste mit Ampullen
Polizei

russische Militärkiste
Polizei

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904 478 198
Fax: +49 3904 478 210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 6 times, 1 visits today)