FW-BN: Balkon stand im Vollbrand, Rauchsäule in Poppelsdorf von Weitem sichtbar

Um 16:49 Uhr rückte die Bonner Wehr am heutigen Tag bereits zum zweiten Mal zu einem Brandereignis aus. Diesmal ging die Einsatzfahrt nach Poppelsdorf in die Trierer Str., wo der Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst von Anwohnern ein großes Feuer auf einem Balkon gemeldet wurde. Nach ersten Meldungen, drohte das Feuer bereits auf die angrenzende Wohnung überzugreifen. Die Anwohner befanden sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits auf der Straße, verletzt wurde niemand. Unter Zuhilfenahme eines Feuerlöschers von innen und eines Löschangriffs von außen konnte die Feuerwehr das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, bevor es sich in die Wohnung hinein ausbreiten konnte. Um noch restliche Glutnester aufzuspüren und abzulöschen wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt. Nach Belüftung der Einsatzstelle konnten alle Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Einsatzende war um ca. 17:30 Uhr Im Einsatz waren die Löscheinheiten der Feuerwache 1 und 2, der Rettungsdienst, der Einsatzführungsdienst sowie die Löscheinheit Endenich der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 33 Einsatzkräften.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Rainer Franke
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 01/06/2020 — 03:27