Hildesheim: Schwerer Verkehrsunfall zw. PKW und Motorrad mit einer lebensgefährlich verletzten Person

Söhlde/Bettrum (web) – Am heutigen Donnerstag, gegen 11:15 Uhr, kam es im Söhlder Ortsteil Bettrum, Himstedter Str. / Am Thie, zu einem schweren Verkehrsunfall zw. einem Pkw und einem Motorrad.

Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein 59jähriger Kradfahrer aus dem LK Peine die Himstedter Str. in Rtg. der Straße Am Thie (Ortsmitte). Zeitgleich fuhr ein 59jähriger aus dem Stadtgebiet Bad Salzdetfurth mit seinem Pkw Seat die Straße Am Thie in entgegengesetzter Richtung, somit in Rtg. Söhlde.

Im Verlauf einer S-Kurve geriet der Pkw-Fahrer auf den Fahrstreifen des entgegenkommenden Kradfahrers. Hier kam es zum Frontalzusammenstoß der beteiligten Kraftfahrzeuge. Am Krad entstand ein Totalschaden von ca. 10.000 Euro. Der Pkw wurde ebenfalls erheblich beschädigt (Sachschaden ebenfalls ca. 10.000 Euro).

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste längere Zeit vor Ort versorgt werden. Er wurde zunächst mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht und vorn dort später in die Medizinische Hochschule nach Hannover verlegt.

Neben vier Fahrzeugen der Polizei in Bad Salzdetfurth kamen auch die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bettrum, ein Rettungswagen und ein Abschleppdienst zum Einsatz.

Die notärztliche Versorgung des Schwerverletzten wurde von der Besatzung des Rettungshubschraubers Chr. 30 aus Wolfenbüttel übernommen.

Die Ortsdurchfahrt Bettrum wurde bis ca. 13:45 Uhr vollgesperrt. Es kam zu geringen Behinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0

Updated: 07/05/2020 — 19:41