Polizeirevier Stendal – Pressemitteilung Nr.: 117/2020 Stendal, den 6. Mai 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Stendal

Türen beschädigt

Stendal, 06.05.2020

In der Nacht zu Mittwoch beschädigten unbekannte Täter die Schiebetüren von zwei Mercedes-Transportern. Diese waren auf einem verschlossenen Firmengelände im Uchtewall abgestellt. Die Unbekannten schlugen mittels unbekanntem Werkzeug Löcher in die Türen, konnten diese jedoch nicht öffnen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Gartenlaube

Tangermünde, 06.05.2020

Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch in eine Gartenlaube in der Straße In den Töpferstiegen ein. Der oder die unbekannten Täter hebelten die Tür zur Gartenlaube auf und entwendeten einen Campingkocher. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Unfall mit Fahrerflucht

Bismark, Büste, 05.05.2020, 21:45 Uhr

Ein 56-jähriger BMW-Fahrer befuhr am späten Dienstagabend die Landesstraße 15 von Büste kommend in Richtung Meßdorf, als er aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße abkam, einen Leitpfosten sowie ein Straßenschild touchierte und im Straßengraben zum Stehen kam. Im weiteren Verlauf entfernte sich der 56-Jährige fußläufig vom Unfallort und ließ den BMW zurück. Durch die Beamten konnten diverse persönliche Gegenstände im Fahrzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Fahrzeugführer konnte im Nachgang ermittelt werden, er blieb unverletzt.





Impressum:

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 251 Fax: +49 3931 685 190 Mail: bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 07/05/2020 — 17:45