Polizeirevier Stendal – Pressemitteilung Nr.: 116/2020 Stendal, den 5. Mai 2020

Nr. 116/2020

 Ohne Versicherungskennzeichen

Stendal, 04.05.2020, 13:50 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde ein 58-jähriger Moped-Fahrer auf der Tangermünder Straße angehalten und kontrolliert. Den Beamten fiel auf, dass am Moped kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Dem 58-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Reifen zerstochen

Stendal, 30.04.2020 bis 04.05.2020

Im genannten Zeitraum zerstachen unbekannte Täter die hinteren sowie einen vorderen Reifen eines Opel. Dieser wurde am 30.04.2020 letztmalig genutzt und stand seitdem auf einem Hinterhof in der Breiten Straße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Falsche Plakette

Stendal, 05.05.2020

Im Stendaler Ostwall wurde am Dienstagmorgen ein 58-jähriger Renault-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. An dem Pkw fiel den Beamten eine HU-Plakette auf, die eine unnatürliche Farbe aufwies. Ein offizieller Bericht zur HU-Untersuchung konnte nicht vorgelegt werden, die letzte Prüfung liegt bereits drei Jahre zurück. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Geschwindigkeitskontrolle

Tangermünde, Storkau, 05.05.202

Während einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Billberger Straße wurden am Dienstagvormittag 81 Fahrzeuge ins Visier genommen. Bei erlaubten 50 km/h überschritten 4 Fahrzeuge die Geschwindigkeit, zwei Fahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. Der schnellste Pkw wurde mit einer Geschwindigkeit von 76 km/h gemessen.





Impressum:

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 251 Fax: +49 3931 685 190 Mail: bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 07/05/2020 — 17:45