BS: Brand von zwei Holzhütten

Braunschweig, Rühme 06.05.2020, 21.55 Uhr

Hinter einem Asia-Imbiss gerieten zwei Lauben auf Grund eines technischen Defekts in Brand. Verletzt wurde niemand.

Am Mittwochabend wurde bei der Feuerwehr Braunschweig ein Feuer in unmittelbarer Nähe eines Imbisses gemeldet. Die Feuerwehr löschte den Brand, der zwei Holzhütten umfasste, die dem Imbiss als Verzehr- und als Lagerraum dienten.

Die Brandermittler der Polizei stellten einen technischen Defekt als Ursache für das Feuer fest. Dieses breitete sich vom Lagerraum bis zum Verzehrraum aus. Insbesondere der Lagerraum sowie das Inventar wurden durch den Brand vollständig zerstört.

Da der Imbiss zum Zeitpunkt des Brandes schon geschlossen hatte, befanden sich keine Personen im Verkaufsraum und den Nebengebäuden. So wurde keine Person durch die Flammen oder den Rauch verletzt.

Eine Schadenshöhe lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht beziffern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Updated: 07/05/2020 — 15:42