PDMT: Brand eines Wohnhauses mit einer verletzten Person

Am Mittwoch, dem 06.05.2020 wurde um 14:25 Uhr ein Heckenbrand in der Büdinger Straße in Nistertal gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Schuppen in Brand geraten war. Das Feuer griff über die Fassade auf den Speicher des angrenzenden Wohnhauses über. Der Schuppen verbrannte komplett, der Speicher wurde ebenfalls stark beschädigt. Ein Hausbewohner erlitt bei eigenständigen Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung und wurde zur Überwachung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren der VG Bad Marienberg waren mit circa 60 Kräften vor Ort und konnten eine Ausbreitung des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache erfolgen durch die zuständige Kriminalpolizei in den nächsten Tagen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hachenburg
PHK Kaiser
Telefon: 02662-9558-0
www.polizei.rlp.de/pi.hachenburg

Updated: 07/05/2020 — 15:40