CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg – Pkw-Lack zerkratzt

Zwischen Dienstag, 05. Mai 2020, 17.00 Uhr und Mittwoch, 06. Mai 2020, 13.30 Uhr kam es in der Straße Am Galgenmoor zur Sachbeschädigung eines Pkw. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte beide vorderen Kotflügel einer schwarzen Mercedes B-Klasse, die an einem Wohnhaus abgestellt war. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg – Sachbeschädigung einer Laterne

Am Mittwoch, 06. Mai 2020, kam es zwischen 20.00 und 22.30 Uhr im Stadtpark Cloppenburg zur Sachbeschädigung einer Laterne. Ein bislang unbekannter Täter verbog die Laterne so stark, dass sie über einen Gehweg ragte. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Mittwoch, 06. Mai 2020, kam es um 18.10 Uhr an der Kreuzung der Soestenstraße und Wilke-Steding-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Cloppenburg, ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Rastdorf und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Cloppenburg befuhren in dieser Reihenfolge die Soestenstraße, als die beiden Männer an der Einmündung zur Wilke-STeding-Straße verkehrsbedingt halten mussten. Dies erkannte die 23-Jährige zu spät und schob die vor ihr haltenden Fahrzeuge aufeinander. Hierdurch wurde der Mann aus Rastdorf leicht verletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Cloppenburg – Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin

Am Mittwoch, 06. Mai 2020, kam es um 18.49 Uhr an der Kreuzung der Emsteker Straße und dem Werner-Eckart-Ring zu einem Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Emstek wollte vom Werner-Eckart-Ring aus nach rechts auf die Emsteker Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine 59-jährige Radfahrerin aus Cloppenburg, die vom Lankumer Ring aus die Emsteker Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, durch den die Radfahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde. Sie wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Updated: 07/05/2020 — 14:13