CLP: Pressemeldung für das Polizeikommissariat Vechta vom 13.04.2020

Visbek – Brand eines Carports

Am 12.04.2020, gegen 14:19 Uhr, teilte die Leitstelle der Feuerwehr den Brand eines Carports in Visbek mit. Der Brand ist augenscheinlich durch unsachgemäß entsorgte Asche in einer Mülltonne entstanden. Diese Mülltonne stand zum Brandzeitpunkt unterhalb eines Carports. Durch eine aufmerksame Nachbarin wurde der Brand entdeckt und bereits in der Entstehungsphase mittels eines Gartenschlauches eingedämmt. Die restlichen Löscharbeiten wurden durch 21 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Visbek durchgeführt. Am Carport entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Vechta – Sachbeschädigung an Straßenlaternen

In der Nacht vom 11.04.2020 auf den 12.04.2020 beschädigten unbekannte Täter zwei Straßenlaternen im Zitadellenpark in Vechta. Die Laternenpfähle brachen dabei in sich zusammen, so dass die Laternen nicht mehr funktionstüchtig sind. Der Schaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Vechta 04441/943-0.

Holdorf – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, 11.04.20, gegen 22.45 Uhr, wurde ein 22-jähriger aus Quakenbrück mit seinem PKW auf der Handorfer Straße kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Landkreis Vechta -Kontrollen der Kontaktbeschränkungen

Am Ostersonntag und in der Nacht zum Ostermontag wurden an mehreren Orten im Landkreis Vechta Kontrollen zu den Kontaktbeschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus durchgeführt. Hierbei wurden 16 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und Platzverweise erteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Updated: 13/04/2020 — 13:06