FR: +++ Abschlussmeldung: Freiburg: Paduaallee – Tödlicher Verkehrsunfall, Fahrradfahrer verstirbt noch an der Unfallstelle

Am Donnerstag, den 02.04.2020 ereignete sich um 07:19 Uhr an der Ausfahrt der Bus-Wendeschleife Paduaalle ein schwerer Verkehrsunfall. Nach aktuellem Ermittlungsstand beabsichtigte ein 55-jähriger LKW-Fahrer die Bus-Wendeschleife nach links auf die Breisgauer Straße zu verlassen. Zeitgleich fuhr ein 66-jähriger Fahrradfahrer aus der diagonal gegenüberliegenden Ausfahrt des P+R Parkplatzes und fuhr seinerseits, verbotswidrig nach links, auf die Breisgauer Straße ein. Hier kam es zum Zusammenprall mit dem LKW, wobei der Fahrradfahrer so schwer verletzt wurde, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen des herbeigeeilten Notarztes, noch an der Unfallstelle verstarb.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Einschränkungen im ÖPNV, da die Bushaltestelle Paduaallee nicht angefahren werden konnte.

Die Verkehrspolizeiinspektion Freiburg führt die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang. Zeugenhinweise bitte an Tel. 0761/882-3100.

+++ Erstmeldung: Freiburg: Paduaalle – Schwerer Verkehrsunfall

02.04.2020, 08:53 Uhr

Freiburg Heute Morgen ereignete sich an der Ausfahrt der Bushaltestelle Paduaallee zur Breisgauer Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Gegen 07:20 Uhr kollidierte dort ein Fahrradfahrer mit einem LKW.

Es wird nachberichtet.

Medienrückfragen bitte an:

Jan Schmidt
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1013
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Updated: 02/04/2020 — 20:35