VER: Mehrere Einbrüche – Polizei sucht Zeugen + Auto nach Unfall abgeschleppt + Unfall mit 3 Fahrzeugen – Straße gesperrt + 15.000 Euro Schaden nach Unfall + Zeugen nach Unfallflucht gesucht

  • Post Author:
  • Post Category:Verden

Mehrere Einbrüche – Polizei sucht Zeugen

Verden. Im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagmittag kam es zu insgesamt drei Einbrüchen und Einbruchsversuchen im Stadtgebiet von Verden. Zutritt zu einer Kindertagesstätte in der Wilhelmstraße verschafften sich bislang unbekannte Einbrecher zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen. Nach bisherigen Erkenntnissen kletterten die Täter zunächst über einen Zaun, hebelten im Anschluss ein Fenster auf und betraten das Objekt. Ob bei der Tat Diebesgut erlangt werden konnte, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Ebenfalls zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen versuchten bislang unbekannte Täter in ein Firmengebäude in der Straße „Am Allerufer“ einzudringen. Die Einbrecher konnten zunächst eine Tür aufdrücken und dann eine weitere Tür einwerfen. Im Anschluss ließen die Täter von der Tatdurchführung ab und flüchteten unbekannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Zu einem weiteren Einbruchsversuch kam es am Montag zwischen 06:45 Uhr und 14:30 Uhr in der Sedanstraße. Bislang unbekannte Täter versuchten eine Tür aufzuhebeln. In das Haus gelangten die Täter jedoch nicht. Es entstand ein geringer Sachschaden. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04231-8060 bei der Polizei in Verden zu melden.

Auto nach Unfall abgeschleppt

Verden. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 22 Jahre alten Autofahrer und einer 19-Jährigen kam es am Montagmorgen auf der Kreisstraße 14. Der 22-Jährige fuhr die Nienburger Straße entlang, als er das Anhalten der vorausfahrenden Autofahrerin zu spät bemerkte und einen Zusammenstoß verursachte. Aufgrund der starken Beschädigungen wurde das Fahrzeug der jungen Frau abgeschleppt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Unfall mit 3 Fahrzeugen – Straße gesperrt

Verden / A 27. Zu einem Zusammenstoß zwischen gleich drei Autos kam es am Montagabend gegen 22:25 Uhr auf der Autobahn 27 in Richtung Cuxhaven. Ein 68 Jahre alter Autofahrer war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als er nach derzeitigen Erkenntnissen aufgrund von Glätte ins Schlittern kam und mit dem Auto eines 27-Jährigen kollidierte. Ein weiterer von hinten herannahender 59-jähriger Autofahrer stieß ebenfalls mit dem Fahrzeug des jungen Mannes zusammen. Die drei Männer blieben bei dem Unfall unverletzt. Die Autos mussten jedoch abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Fahrbahn vollständig gesperrt.

Einbruch in Wohnhaus

Dörverden. Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Barme kam es zwischen dem 5. Februar und dem 9. Februar. Bislang unbekannte Einbrecher verschafften sich gewaltsam durch eine Tür Zutritt zu dem Haus, durchwühlten die Räume und flüchteten im Anschluss unerkannt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde kein Diebesgut erlangt. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen wahrgenommen haben, können unter der Telefonnummer 04231-8060 Hinweise an die Polizei weitergeben.

15.000 Euro Schaden nach Unfall

Dörverden. Ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand bei einem Unfall auf der Landesstraße 200 am Montagnachmittag. Ein 71 Jahre alter Autofahrer überholte einen 62-Jährigen, als dieser mit seinem Lkw nach links abbiegen wollte. Hierbei verursachte er einen seitlichen Zusammenstoß. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Kirchlinteln / A 27. Einen Zusammenstoß mit der Seitenschutzplanke verursachte ein bislang unbekannter Sattelzug zwischen Sonntagabend und Montagvormittag. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Sattelzug auf der A 27 in Richtung Cuxhaven unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und mit der Schutzplanke kollidierte. Diese wurde auf einer Länge von rund 150 Metern beschädigt. Im Rahmen der ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf eine blaue Sattelzugmaschine. Mögliche Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder der blauen Sattelzugmaschine geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 04231-8060 bei der Polizei in Verden zu melden.

Einbruch in Wohnhaus

Achim-Bierden. Bisher unbekannte Einbrecher verschafften sich zwischen Sonntagvormittag und Montagnachmittag Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Wilhelm-Leuschner-Straße in Bierden. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf, durchsuchten das Haus und ergriffen unerkannt die Flucht. Ob Diebesgut erlangt wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise zu verdächtigen Umständen oder Personen nimmt die Polizei in Achim unter der Telefonnummer 04202-9960 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de