Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

ME: Unfallflucht – Businsassin verletzt – Radfahrer flüchtig – Zeugen gesucht – Langenfeld

Mettmann (ots) – Am Donnerstag, dem 01.12.2016, ereignete sich gegen 13:00 Uhr in Langenfeld, auf der Richrather Straße ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus der Rheinbahn, bei der eine Businsassin durch einen Sturz verletzt wurde. Der Linienbus (Linie 785) der Rheinbahn befuhr die Richrather Straße in Richtung Langenfeld-Richrath. Vor ihm fuhr ein PKW und vor diesem ein Fahrradfahrer. In Höhe der Einmündung mit der Straße Martinplatz fuhr Fahrradfahrer unvermittelt und ohne dass er seine Absicht, abbiegen zu wollen, anzuzeigen, nach links von der Richrather Straße in die Straße Martinplatz hinein. Der PKW und der nachfolgende Linienbus mussten aus diesem Grund stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer zu vermeiden. Durch diese „Notbremsung“ stürzte in dem Linienbus eine 26-jährige Businsassin und verletzte sich dadurch so schwer, dass sie ins örtliche Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden musste. Der Fahrradfahrer konnte lediglich als männlich, der mit einer dunklen Jacke bekleidet war, beschrieben werden. Die Polizei sucht daher Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet und Angaben zum flüchtenden Fahrradfahrer machen können. Zeugen können sich bei der Polizei in Langenfeld unter der Rufnummer 02173 / 288-6510 melden.

 

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Updated: 2. Dezember 2016 — 8:39
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme