Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 01.12.2016

Limburg (ots) – 1. Handtasche aus PKW entwendet, Runkel, Am Sportplatz, Mittwoch, 30.11.2016, 16.40 Uhr bis 17.45 Uhr

Dass man Wertgegenstände nicht einfach im Auto liegen lässt, musste am Mittwochnachmittag eine PKW-Besitzerin in der Straße „Am Sportplatz“ in Runkel feststellen. Autoaufbrecher schlugen zwischen 16.40 Uhr und 17.45 Uhr die Seitenscheiben des auf einem Schulparkplatz abgestellten Fahrzeuges ein und entwendeten die auf einem Sitz liegende Handtasche. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Gerade in der dunklen Jahreszeit gilt: Wertgegenstände mitnehmen erspart viel Geld, Ärger und Glassplitter im Auto! Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Diebstahl aus Gaststätte, Limburg, Grabenstraße, Dienstag, 29.11.2016, 23.30 Uhr bis Mittwoch, 30.11.2016, 08.00 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter in der Grabenstraße in Limburg Zutritt zu einer Gaststätte. Wie die Täter zwischen 23.30 Uhr und 08.00 Uhr in die Räumlichkeiten gelangen konnten, muss noch ermittelt werden. Aus dem Restaurant entwendeten sie dann Lebensmittel, Spirituosen und Bargeld. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Vier Fahrzeuge aufgebrochen, Limburg, Zeppelinstraße, Mittwoch, 30.11.2016, 07.45 Uhr bis 11.10 Uhr

Am Mittwochmorgen schlugen Autoaufbrecher auf einem Parkplatz in der Zeppelinstraße in Limburg gleich viermal zu. In allen Fällen beschädigten die unbekannten Täter zwischen 07.45 Uhr und 11.10 Uhr eine Scheibe der Fahrzeuge und verschafften sich über die entstandene Öffnung Zutritt zu den Innenräumen. Aus den Fahrzeugen wurden mobile Navigationsgeräte, ein Autoradio und ein Laptop entwendet. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Polizei empfiehlt Wertsachen nicht im Fahrzeug aufzubewahren. Insbesondere Navigationsgeräte, Handys und Taschen sind das Ziel von Langfingern. Oft auch tagsüber werden Scheiben eingeschlagen und „auf die Schnelle“ die Fahrzeuge ausgeräumt. Angelockt werden Diebe oft auch durch an der Scheibe oder an der Mittelkonsole angebrachte Halterungen von Navigationsgeräten. Auch verstecken ist sinnlos, weil erfahrene Diebe jedes Versteck kennen.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Unfall mit mehreren Leichtverletzten, Bad Camberg-Erbach, Limburger Straße, Mittwoch, 30.11.2016, 19.45 Uhr

Am Mittwoch gegen 19.45 Uhr kam es in der Limburger Straße in Erbach zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen und drei leichtverletzten Personen. Die 30-jährige Fahrerin eines VW Polo befuhr die Limburger Straße in Richtung Bad Camberg, als sie einen Rückstau auf ihrer Fahrspur zu spät erkannte und, um nicht auf das vor ihr stehende Fahrzeug aufzufahren, in den Gegenverkehr lenkte. Dabei stieß die 30-Jährige mit einem entgegenkommenden Passat zusammen. Nach diesem Zusammenstoß wurde der Polo wieder nach rechts abgewiesen und prallte seitlich gegen einen, am Stauende stehenden Golf. Der Golf wurde durch den Zusammenstoß dann auf einen vor ihm stehenden Ford geschoben und ein weiteres Fahrzeug wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Die 30-jährige Fahrerin des Polo wurde bei dem Unfall leicht verletzt und für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 82-jährige Fahrer des Golfs und der 42-jährige Fahrer des Ford wurden bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens muss noch ermittelt werden.

5. Unfallflucht, Bundesstraße 49, zwischen Ahlbach und Obertiefenbach, Mittwoch, 30.11.2016, 18.00 Uhr

Zwei Fahrzeuge wurden am Mittwoch gegen 18.00 Uhr auf der Bundesstraße 49 durch einen herumliegenden, geplatzten Reifen beschädigt. Die 42-jährige Fahrerin eines Skoda und die 39-jährige Fahrerin eines Honda befuhren die Bundesstraße in Richtung Weilburg, als sie zwischen Ahlbach und Obertiefenbach mit dem auf der Fahrbahn liegenden Reifen zusammenstießen. Der entstandene Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Erkenntnisse zu dem Fahrzeug, welches den Reifen verloren hat, liegen zurzeit keine vor. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Unfallflucht, Limburg, Frankfurter Straße, Mittwoch, 30.11.2016, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Mittwoch zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr ein geparktes Fahrzeug in einem Parkhaus in der Frankfurter Straße in Limburg. Der beschädigte schwarze BMW war im Tatzeitraum in dem Parkhaus abgestellt und wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken im Bereich der hinteren linken Stoßstange durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Unfallflucht, Bad Camberg, Carl-Zeiss-Straße, Dienstag, 29.11.2016, 07.30 Uhr bis 18.15 Uhr

Ein grauer VW Golf wurde am Dienstag zwischen 07.30 Uhr und 18.15 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug in der Carl-Zeiss-Straße in Bad Camberg beschädigt. Der VW war in einer Sackgasse abgestellt, als das andere Fahrzeug den PKW am hinteren linken Kotflügel beschädigte. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Unfallflucht, Limburg, Oraniensteiner Weg, Dienstag, 29.11.2016, 06.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Ein schwarzer BMW X1 wurde am Dienstag zwischen 06.00 Uhr und 15.15 Uhr bei einer Verkehrsunfallflucht in dem Oraniensteiner Weg in Limburg beschädigt. Der BMW war in einer Parkbucht abgestellt, als ein unbekanntes Fahrzeug den PKW beim Ein- oder Ausparken an der linken Seite streifte und einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Geschwindigkeitskontrolle, Waldbrunn-Lahr, Hauptstraße, Mittwoch, 30.11.2016, 11.00 Uhr bis 12.50 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten am Mittwoch zwischen 11.00 Uhr und 12.50 Uhr in der Hauptstraße in Waldbrunn-Lahr in Richtung Ortsmitte eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 51 Fahrzeugen waren 4 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 67 anstatt der erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 17 Stundenkilometern innerhalb geschlossener Ortschaften bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 35 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de
Updated: 1. Dezember 2016 — 16:34
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme