Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

LDK: # Diebe auf der Baustelle # Unfallflucht # Geldspielautomaten geknackt # Exhibitionisten festgenommen #

Dillenburg (ots) -Dillenburg – A45: Diebe auf der Autobahn –

Mit Werkzeug im Wert von rund 1.500 Euro suchten Diebe auf einer Baustelle der A 45 das Weite. Im zurückliegenden Wochenende, zwischen Freitagnachmittag (25.11.2016) und Montagmorgen (28.11.2016), suchten die Täter die zwischen Herborn West und Dillenburg gelegene Baustelle an der Marbachbrücke auf und knackten das Schloss eines Containers. Hieraus ließen sie verschiedene Werkzeuge mitgehen. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizeiautobahnstation Butzbach unter Tel.: (06033) 9930.

Dillenburg: Unfallflucht in der Maibachstraße –

Auf einem Abstellplatz seitlich eines Hotels in der Maibachstraße ereignete sich in der Nacht von Montag (28.11.2016) auf Dienstag (29.11.2016) eine Verkehrsunfallflucht. Zwischen 20.00 Uhr und 08.15 Uhr parkte dort ein schwarzer Jaguar „XF“ mit Hamburger Kennzeichen. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte ein Unbekannter die Beifahrertür und ließ einen Schaden von ca. 1.000 Euro zurück. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallwagen oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Polizei in Dillenburg in Verbindung zu setzen.

Herborn: Einbruch in Pizzeria –

Eine Pizzeria am Wendehammer der Turmstraße wurde Ziel unbekannter Einbrecher. Die Täter drangen gewaltsam in den Verkaufsraum ein und brachen anschließend einen Geldspielautomaten auf. Hieraus ließen sie die Geldkassette für das Münzgeld sowie die für die Geldscheine mitgehen. Zudem packten sie aus einem Kühlschrank mehrere Bierflaschen ein. Über den Wert der Beute können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Die Aufbruchschäden belaufen sich auf mindestens 250 Euro. Am Dienstag (29.11.2016) entdeckten Kinder auf dem Gelände der Kita in der Konrad-Adenauer-Straße Teile des aufgebrochenen Geldspielautomaten. Die Täter hatten sie offensichtlich über den Zaun geworfen. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter zwischen Montag (28.11.2016), gegen 22.15 Uhr und Dienstag (29.11.2016), gegen 13.50 Uhr in der Turmstraße oder später beim Entsorgen der Spielautomatenteile in der Konrad-Adenauer-Straße beobachtet? Wer kann sonst Angaben zu den Dieben machen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Aßlar: Nackt im Industriegebiet / Polizei setzt Exhibitionisten fest –

Weil er zum Teil völlig nackt oder aber lediglich mit Nylonstrumpfhose und Hut bekleidet im Industriegebiet „Walbergraben“ unterwegs war, löste ein 36-Jähriger gestern Nachmittag (29.11.2016) einen Polizeieinsatz aus. Gegen 14.40 Uhr meldeten sich die ersten Passanten bei der Wetzlarer Polizei. „Unten ohne“ lief der Mann in der Nähe eines Bekleidungsdiscounters umher und manipulierte zeitweise an seinem Penis. Später zeigte er sich auch in dem Bekleidungsgeschäft. Letztlich bestieg er sein Auto und änderte sein Outfit. Jetzt zeigte sich der aus Ehringshausen stammende Mann mit Nylonstrumpfhose und Hut. Eine Streife der Wetzlarer Ordnungshüter machte dem anstößigen Treiben ein Ende. Sie erwischten den Exhibitionist auf dem Parkplatz, wie er mit Nylonstrümpfen und heraushängendem Penis in seinem Auto saß. Er musste mit auf die Wetzlarer Wache, die er nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung wieder verlassen durfte. Während der Fahrt zur Dienststelle und später auf der Wache titulierte der Ehringshäuser die Kollegen mehrfach als „Arschlöcher und Wichser“ Auf den Mann kommen Strafverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen, Beleidigung sowie Beleidigung auf sexueller Basis zu.

Lahnau-Dorlar: Spielautomaten leergeräumt / Zeugen beobachten Täter –

Ungebetene Gäste suchten eine Gaststätte in der Atzbacher Straße auf. Die Einbrecher hatten es auf das Bargeld aus den Spielautomaten abgesehen. Zunächst brachen die Täter die Eingangstür auf, um anschließend drei Spielautomaten gewaltsam zu öffnen. Sie bedienten sich aus den Geldkassetten und erbeuteten eine bisher nicht bekannte Menge an Bargeld. Zwei Anwohner wurden durch die Einbruchgeräusche auf die Tat aufmerksam und beobachten die beiden Diebe, als sie aus der Gaststätte zu Fuß flüchteten. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf, verlor das Duo aber kurz darauf aus den Augen. Beide waren schlank und ca. 165 bis 170 cm groß. Nach Einschätzung der Zeugen waren die Diebe nicht älter als 20 Jahre. Sie trugen dunkle Kapuzenjacken mit weißer Schrift auf dem Rücken sowie blaue Jeans. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Updated: 30. November 2016 — 23:14
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme