Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

FB: Unfall mit mehreren Verletzten auf der B3; Unfallfluchten in Nidda und Friedberg; Wertsachen aus LKW entnommen, Einnahmen aus Snackautomat entwendet und noch mehr…

Friedberg (ots) – Fahrradfahrer durch Unfall im Kreisverkehr verletzt

Karben: Ein 18-jähriger Karbener überquerte am Dienstag gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Bahnhofstraße am ersten Kreisverkehr am Ortseingang von Karben. Der Radfahrer beabsichtigte in Richtung Luisenthaler Straße zu fahren. Ein 64-jähriger Karbener übersah den von links heranfahrenden Radfahrer, als er mit seinem Citroen aus dem Kreisverkehr hinausfuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Radfahrer leicht und kam in ein Krankenhaus. Am Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 150 Euro, am Citroen waren es Kratzer in einer Höhe von etwa 450 Euro.

Unfall mit fünf Verletzten auf der B 3

Ober-Mörlen: Auf der B 3 von Bad Nauheim nach Butzbach geriet am Dienstagabend gegen 18 Uhr eine 78-jährige Bad Nauheimerin mit ihrem Ford mehrfach in den Gegenverkehr: In Höhe der Autobahnbrücke über die A 5 stieß sie mit einem entgegenkommenden VW Kombi zusammen, welcher nach der Kollision beschädigt stehen blieb. Die 78-Jährige setzte ihre Fahrt fort und kollidierte etwa 60 Meter weiter erneut mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Hierbei handelte es sich um einen VW T5, welcher von einem 41-jährigen Pohlheimer gefahren wurde. Er und seine Mitfahrer aus Gießen, im Alter von 24 und 44 Jahren, verletzten sich durch den Unfall leicht. Lediglich der 24-Jährige konnte vor Ort entlassen werden, die anderen beiden Verletzen kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die 53-jährige VW Kombi- Fahrerin aus Friedberg verletzte sich durch die Kollision ebenfalls leicht und kam in ein Krankenhaus. Nach der zweiten Kollision kam auch der Ford der 78-Jährigen zum Stillstand. Sie kam schwerverletzt in ein Krankenhaus. Am VW Kombi entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro, bei dem T 5 lässt sich die Schadenshöhe auf etwa 10.000 Euro beziffern. Bei dem Ford der Unfallverursacherin waren Schäden in einer Höhe von etwa 5000 Euro festzustellen, was in diesem Fall einem Totalschaden gleichkommt. Als Unfallursache können gesundheitliche Probleme der 78-Jährigen bislang nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Unfallflucht

Nidda: Ein Unbekannter fuhr am Dienstag zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr gegen einen geparkten blauen BMW in der Straße Am Rauner Graben und beschädigte dadurch den rechten Außenspiegel des BMW stark. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Im Anschluss setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizeistation Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet daher um Zeugenhinweise zur Verkehrsunfallflucht.

Spiegel touchiert und weitergefahren

Friedberg: Ein schwarzer Nissan stand seit Montag, 19.30 Uhr, in der Straße Im Krämer geparkt. Am Dienstag stellte der Halter dann gegen 15.30 Uhr fest, dass ein Unbekannter beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel des Nissan touchiert- und dadurch einen Schaden von etwa 250 Euro verursacht hatte. Der Unbekannte fuhr anschließend weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet daher um Hinweise zur Verkehrsunfallflucht.

Berührung der Außenspiegel bei entgegenkommenden LKW

Florstadt: Auf der L 3189 zwischen Altenstadt und Florstadt stießen am Dienstag gegen 13.50 Uhr zwei entgegenkommende LKW an den jeweiligen linken Außenspiegeln zusammen. An dem blauen Iveco-LKW, welchen ein 45-Jährigen aus Pfungstadt fuhr, entstand dadurch ein Schaden von etwa 800 Euro. Den anderen LKW (Daimler) fuhr ein 33-Jähriger aus dem Westerwaldkreis. Hier konnten Beschädigungen von etwa 500 Euro festgestellt werden. Da die Schuldfrage zum Unfall nicht eindeutig geklärt werden konnte, bittet die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Zeugenhinweise.

Geldeinnahmen aus Snack-Automaten entwendet

Friedberg: Aus der Cafeteria der Technischen Hochschule in der Wilhelm-Leuschner-Straße entwendete ein Dieb die Bargeldeinnahmen aus insgesamt drei Snack-/ Getränkeautomaten. Scheinbar gelang es dem Dieb die Schließmechanismen der Automaten zu überwinden, ohne dabei sichtbare Schäden zu hinterlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt, bei den entwendeten Einnahmen handelt es sich um rund 150 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Sachbeschädigung an Auto

Bad Nauheim: Einen Schaden von etwa 200 Euro verursachten Unbekannte an einem in der Frankfurter Straße geparkten grünen Daihatsu. Beide Scheiben der rechten Seite schlugen die Unbekannten auf nicht näher zu bestimmende Art und Weise ein. Hinweise hierzu erbittet die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Portmonee und Werkzeug aus LKW geklaut

Bad Nauheim: Aus einem in der Friedrich-Stoll-Straße in Schwalheim geparkten und wahrscheinlich unverschlossenen Klein-LKW der Marke Hyundai entwendeten Diebe von Dienstag, 17 Uhr, bis Mittwoch, 06 Uhr, das Portmonee des Fahrers sowie eine Bohrmaschine. Im Portmonee waren diverse Ausweise enthalten, jedoch kein Bargeld. Das Diebesgut hat insgesamt einen Wert von etwa 250 Euro.

Yasmine Hirsch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Updated: 30. November 2016 — 17:45
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme