Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

NE: Wohnungsbrand – Ermittler gehen von fahrlässigem Umgang mit unbeaufsichtigter Kerze aus

Kaarst (ots) – Wir berichteten mit unserer Pressemitteilung vom 27.11.2016 – 03:13 Uhr – über einen Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Matthias-Claudius-Straße.

Die Kriminalpolizei geht nach derzeitigem Stand davon aus, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit der fahrlässige Umgang mit einer unbeaufsichtigten Kerze zu dem Wohnungsbrand geführt hat. Die Ermittlungen dauern an.

Damit Sie von solchen Ereignissen verschont bleiben, rät die Polizei während der Adventszeit zu besonderer Aufmerksamkeit insbesondere im Umgang mit Kerzen.

Grundsätzlich gilt: Brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen und nicht mit Kindern oder Tieren alleine lassen – nur in ausreichendem Abstand zu brennbaren Gegenständen aufstellen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde 
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Updated: 29. November 2016 — 18:22
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme