Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

NE: Polizei ermittelt Tatverdächtigen nach exhibitionistischen Handlungen

Kaarst/Neuss (ots) – In unseren Pressemeldungen vom 08.11.2016 – 12:13 Uhr und 28.10.2016 – 15:03 Uhr berichteten wir jeweils über ein Sittendelikt in Kaarst. Ein bis dato unbekannter Mann hatte sich an der Büttgener Straße und an der Straße „Rottes“ aus seinem Kleinwagen mit Neusser Städtekennung heraus zwei Frauen in schamverletzender Weise gezeigt. Ermittlungen der Kripo führten nun auf die Spur eines 20-jährigen Tatverdächtigen aus Kaarst. Der junge Mann hat zwischenzeitlich in seiner Vernehmung drei Taten zugegeben. Neben den geschilderten, auch einen Vorfall Ende September im Neusser Norden. Er hatte in den Monaten September bis November 2016 als Fahrer junge Frauen nach dem Weg gefragt und sich ihnen gegenüber in exhibitionistischer Art gezeigt.

Die Ermittlungen der Kriminalbeamten dauern an. Geprüft wird, ob der 20-Jährige noch für ähnlich gelagerte Vorfälle in Betracht kommt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde 
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss
Updated: 29. November 2016 — 18:24
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme