Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

MR: Autodiebstahl; Schaufenster beschädigt; Einbrüche; Schlägerei vorm Kino; Marktbrunnen beschmiert; Unfall zwischen Sattelzug und Pkw – Zeugen gesucht; UNFALLFLUCHTEN

Marburg-Biedenkopf (ots) – KIRCHHAIN – Autodiebstahl

In der Nacht zum Dienstag, 29. Dezember stahl ein Dieb zwischen 20 und 06 Uhr einen silbernen Fiat Punto. Der ältere Pkw stand auf dem Parkplatz in der Straße Auf dem Goth. Im Auto lagen die Fahrzeugpapiere und ein Navigationsgerät. Hinweise zum Verbleib des Autos mit dem Kennzeichen MR-XL 241 bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041 oder jede andere Polizeidienststelle.

MARBURG – Kopfsteinpflasterstein beschädigt Schaufenster

Am zurückliegenden Wochenende (Freitag, 25. November, 23 Uhr bis Montag, 28. November, 08 Uhr) beschädigte der Wurf oder Schlag mit einem aus dem Boden herausgehebelten Kopfsteinpflasterstein ein Schaufenster eines Geschäfts in der Untergasse. Der Stein ging nicht durch die Scheibe durch, sodass aus der Auslage auch nichts fehlt. Die große Scheibe muss jedoch ersetzt werden, was einen Schaden von deutlich mehr als 2000 Euro bedeutet. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06421/406-0.

SCHRÖCK – Einbruch in Vereinsheim

Durch die eingeschlagene Scheibe stieg ein Einbrecher in das Vereinsheim des FSV Schröck auf dem Sportgelände in der Straße Zum Elisabethbrunnen ein. Der Täter erbeutete aus der Theke ganze 5 Euro Münzgeld. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 650 Euro. Die Tat war zwischen Sonntag und Montag, 28. November. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

NEUSTADT – Fenster und Tür hielten dicht

Sowohl die Eingangstür als auch das unmittelbar danebenliegende Fenster hielten den Einbruchsversuchen stand. Es kam lediglich zu geringem Sachschaden durch die Hebelspuren. Der versuchte Einbruch in der Talstraße war zwischen 23 Uhr am Freitag, 25 und 06 Uhr am Montag, 28. November. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in dieser Zeit bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

MARBURG – Schlägerei vorm Kino

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung in der Biegenstraße vor dem Kino vom Samstag, 26. November, um 01.10 Uhr. Nach eigenen Angaben erhielt ein 17-Jähriger von zwei Männern offenbar ausländischer Herkunft Schläge und Tritte. Der Jugendliche konnte die beiden Männer allerdings nicht näher beschreiben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

MARBURG – Marktbrunnen beschmiert

Mit grüner Farbe schmierten Unbekannte einen Schriftzug auf die Metallabdeckung des Marktbrunnens und richteten so einen Schaden an. Die Sachbeschädigung muss zwischen Samstag und Montag, 28. November passiert sein. Feststellzeit war am Montag um 05 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

WETTER – Unfall zwischen Sattelzug und Pkw – Zeugen gesucht

Am Montag, 28. November, um 11 Uhr, kam es kurz hinter Wetter an der ampelgeregelten Einmündung der Kreisstraße 123 und der Bundesstraße 252 zu einem Unfall. Beteiligt waren ein Sattelzug und ein Ford Focus. Bei dem Unfall entstand lediglich ein vergleichsweise geringer Schaden von vermutlich unter 1000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen des Unfalls. Der 47-jährige Lastwagenfahrer fuhr auf der Bundesstraße von Wetter nach Münchhausen, die 43-jährige Autofahrerin benutzte die Kreisstraße, kam aus Richtung Treisbach und beabsichtigte an der Einmündung nach links auf die Bundesstraße abzubiegen. Die Frau berichtete, zeitgleich mit einem neben ihr stehenden Auto losgefahren zu sein, der sich zum Rechtsabbiegen eingeordnet hatte. Die Polizei bittet die Fahrerin oder den Fahrer dieses Autos, sowie etwaige weitere Zeugen eindringlich, sich zu melden. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

UNFALLFLUCHTEN

MARBURG – Blauen Golf angefahren

Der Unfallschaden am Heck des blauen VW Golf mit Gelsenkirchener Kennzeichen (GE) entstand zwischen Montag, 14. Und Freitag, 25. November. Der Pkw stand bis auf einen kurzen Zeitraum kurz vor 12 Uhr am Freitag, wo er auf dem Lidl-Parkplatz in der Marburger Straße in Cappel parkte, auf einem Anwohnerparkplatz der Bismarckstraße unmittelbar vor der Einmündung zur Wilhelmstraße. Der Schaden an der Stoßstange und der Rückleuchte kann an beiden Stellen entstanden sein. Hinweise auf ein verursachendes Fahrzeug ergaben sich bislang nicht. Der Schaden am Golf beträgt mindestens 1.200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

CÖLBE – Beim Ausparken angestoßen

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein blauer Toyota in der Alten Dorfstraße rückwärts aus einer Hofeinfahrt heraus und schrammte mit der Front das Heck eines neben der Einfahrt auf der Straße geparkten roten Opel Adam. Der Unfall war am Montag, 28. November, gegen 21 Uhr. Die Polizei sucht Unfallzeugen und Zeugen, die Angaben zum Fahrer oder der Fahrerin machen können, der/die zur Unfallzeit am Steuer des blauen Toyota Kleinwagens saß. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de 
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Updated: 29. November 2016 — 20:23
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme