Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

GI: Pressemeldungen vom 29.11.2016: Mit 2,7 Promille am Steuer erwischt – Jackendiebe erwischt – Sohn zum Diebstahl missbraucht

Gießen (ots) – Gießen: Etwa 2,7 Promille gepustet

Seinen Führerschein ist ein 49 – Jähriger Autofahrer aus Wetzlar erst mal los. Er war am Montag, gegen 22.20 Uhr, von einer Streife in der Heuchelheimer Straße kontrolliert worden. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann vermutlich zu tief ins Glas geschaut hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,7 Promille. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Jacken im Wert von mehreren Hundert Euro eingesteckt

Bei zwei mutmaßlichen Ladendieben fand die Polizei am Montagnachmittag ein verbotenes Messer und ein Pfefferspray. Die Personen hatten zuvor insgesamt vier Jacken im Wert von mehreren hundert Euro in einem Kaufhaus im Seltersweg entwendet. Dabei entfernten sie die elektronischen Sicherungen. Zwei Ladendetektive hatten die Tat beobachtet und die beiden Männer bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Dabei handelt es sich um zwei 25 und 22 Jahre alten Asylbewerber aus Libyen und Algerien. Beide wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Auf sie kommt nun ein Verfahren wegen Diebstahl mit Waffen zu. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Sohn zum Diebstahl missbraucht

Ein 29 – Jähriger hat seinen minderjährigen Sohn am Montagnachmittag in einem Geschäft im Seltersweg offenbar gezielt zum Diebstahl missbraucht. Der Mann hatte eine Armbanduhr dem Kind am rechten Handgelenk umgebunden und wollte dann das Geschäft verlassen. Eine Zeugin hatte den Diebstahl mitbekommen und die Polizei informiert. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht in der Wilhelmstraße

Ein Verkehrsunfall und eine Unfallflucht ereigneten sich am Montag, zwischen 07.00 und 15.30 Uhr, in der Wilhelmstraße. Ein Fahrzeug hatte einen dort abgestellten silberfarbenen Peugeot beschädigt. Anschließend fuhr der Verursacher davon und beging eine Unfallflucht. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Unfallflucht in Leihgestern

Ein grauer Chevrolet Orlando wurde am Montag, zwischen 16.00 Uhr und 20.50 Uhr, in der Hauptstraße in Leihgestern beschädigt. Der Pkw wurde vermutlich von einem Fahrzeug, das in Richtung Pohlheim unterwegs war, am linken Außenspiegel beschädigt. Der Schadensverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden in Höhe von 250 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Unfallflucht in der Gießener Straße

Eine weitere Unfallflucht passierte zwischen Samstag und Montag in der Gießener Straße in Heuchelheim. In diesem Fall war der graue Peugeot des Typs 205 von einem Fahrzeug an der linken Seite beschädigt worden. Der Verursacher hatte sich dann aus dem Staub gemacht und einen Schaden von etwa 2.000 Euro zurückgelassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040 
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Updated: 29. November 2016 — 20:46
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme