Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

BI: Pkw-Fahrer mit falschem Blaulicht verursacht Verkehrsunfall

Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Gellershagen – Mit einem montierten Blaulicht bahnte sich ein Bielefelder am Montag, 28. November 2016, seinen Weg über die Voltmannstraße, bis er mit einem anderen Pkw zusammenstieß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Der 23-Jährige war gegen 19:15 Uhr auf der Voltmannstraße in Richtung Jöllenbecker Straße unterwegs. An seinem Mercedes Kombi hatte er ein angebautes Blaulicht eingeschaltet – sein Abblendlicht benutzte er nicht. Der 23-Jährige beabsichtigte nach links in die Hainteichstraße abzubiegen und stieß mit einem entgegenkommenden Opel Vectra, der in Richtung Wertherstraße fuhr, zusammen.

Ein 62-jähriger Bielefelder hatte dem Mercedes, wegen des eingeschalteten Blaulichts, auf der Voltmannstraße Platz gemacht und den Unfall beobachtet.

Der 23-Jährige und der 61-jährige Bielefelder Opel-Fahrer blieben unverletzt. Polizeibeamte ließen den Mercedes, der nicht mehr fahrbereit war, von einem Abschleppunternehmen zur Beweissicherung abtransportieren. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf 6.000 Euro.

Die Polizisten erkannten in der Fahrweise des Mercedes-Fahrers und in der missbräuchlichen Benutzung des Blaulichts den Tatbestand eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erfüllt und informierten einen Bielefelder Staatsanwalt. Der stimmte dem Einzug des Führerschein durch die Beamten zu. Der 23-Jährige musste die Örtlichkeit zu Fuß verlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Updated: 29. November 2016 — 18:27
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme