Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

WAF: Drensteinfurt – LKW verunfallt

Warendorf (ots) – 28.11.2016, PolwAF

Am Montag, den 28.11.2016, gegen 15:20 Uhr kam es auf der Kreisstraße 21 zwischen Drensteinfurt und Bockum-Hövel zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 22-jähriger Würzburger befuhr mit einer Sattelzugmaschine samt Anhänger die K 21 von Drensteinfurt aus kommend in Richtung Mersch. Am Ende einer Rechtskurve geriet der Trailer des Gespanns auf den rechtsseitigen Grünstreifen. Der 22-jährige Fahrer versucht noch das Gespann abzufangen. Dies gelang jedoch nicht. Das gesamte Gespann kippte auf die rechte Fahrzeugseite, rutschte über die Fahrbahn und blieb liegen. Die Zugmaschine schleuderte dabei über einen Zaun, sowie einen Baum. Sie blieb senkrecht an einer Birke stehen. Der Fahrzeugführer aus Würzburg wurden dabei leicht verletzt. Er wurde in ein Ahlener Krankenhaus gebracht. Unter Beteiligungen der Feuerwehren Drensteinfurt, Walstedde, Münster und eines Gefahrgutfahrzeuges der FW Ahlen wurde die Unfallstelle gesichert. Die K 21 ist seit dem Unfall beidseitig gesperrt. Eine Spezialfirma wurde mit der Bergung des Fahrzeuges beauftragt. Die Bergung wird noch bis in die frühen Morgenstunden des 29.11.2016 andauern. Der Sachschaden wird auf 120.000,- Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de 
http://www.polizei.nrw.de/warendorf
Updated: 28. November 2016 — 20:50
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme