Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

SU: Junge Frau beraubt

Troisdorf (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (27.11.2016) gegen 02.00 Uhr ist eine 34-jährige Troisdorferin von zwei männlichen Täter auf der Kerpstraße in Troisdorf beraubt worden. Die Täter erbeuteten die Handtasche mit Portemonnaie und Schmuck. Die junge Frau war zu Fuß auf der Kerpstraße unterwegs. An einem Schaufenster blieb sie kurz stehen und betrachte die Auslage. Plötzlich wurde sie von hinten von zwei Tätern angegriffen. Während einer der Männer das Opfer festhielt, drückte der Zweite der 34-Jährigen einen unbekannten Gegenstand in den Bauch. Die Angreifer entrissen ihr die Handtasche. Anschließend schlug einer der Räuber der Frau ins Gesicht. Die Geschädigte fiel zu Boden und wurde von den Tätern aufgehoben und nach Wertsachen durchsucht. Sie stahlen der Troisdorferin den Ehering und eine Armbanduhr. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die 34-Jährige musste nach der Tat ärztlich versorgt werden. Der Wert der Beute liegt im Bereich einer dreistelligen Summe. Die mutmaßlichen Räuber werden vom Opfer wie folgt beschrieben: beide Männer hatten ein südländisches Erscheinungsbild und sprachen gebrochen Deutsch mit starkem ausländischen Akzent. Ein Täter ist circa 170cm groß und trug eine schwarze Adidas-Jacke mit drei weißen Streifen, eine dunkle Hose und eine Wollmütze. Der zweite Täter ist ungefähr 180cm groß und hatte einen 3-Tage-Bart. Zudem hatte der Unbekannte stark gezupfte Augenbrauen. Die Polizei in Troisdorf sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Tätern machen können. Hinweise an die Rufnummer 02241 541-3221. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Updated: 28. November 2016 — 15:46
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme