Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

STA: Zwei Gesuchte im Hauptbahnhof Hamm angetroffen -Festnahme durch Bundespolizei-

Hamm, Ahlen (ots) – Gleich zwei Festnahmen konnte die Bundespolizei am letzten Wochenende im Hauptbahnhof Hamm für sich verbuchen.

Am späten Freitagabend (25.11.2016) gegen 23:00 Uhr wurde ein 20-jähriger Deutscher aus Ahlen von einer Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Hamm angetroffen und kontrolliert. Wegen nicht Erscheinen zur Hauptverhandlung wegen Betruges lag seitens der Staatsanwaltschaft Münster ein Untersuchungshaftbefehl gegen den polizeibekannten Mann vor. Die Bundespolizisten nahmen daraufhin den 20-Jährigen fest und verbrachten ihn zunächst in das Gewahrsam des Polizeipräsidiums Hamm. Von hier aus erfolgt die Vorführung beim Haftrichter.

Am Samstagabend (26.11.2016) gegen 21:15 Uhr wurde ebenfalls im Hauptbahnhof ein 35-jähriger Ahlener von Einsatzkräften der Bundespolizei kontrolliert. Hierbei stellte sich eine Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Hannover heraus. Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hatte er noch rund 180,00 Euro oder 18 Tage von ursprünglich 300,00 Euro oder 30 Tagen Haft zu verbüßen.

Da der 35-Jährige den haftbefreienden Geldbetrag durch seine Lebensgefährten beibringen konnte, verblieb er letztendlich auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder 
unter oben genannter Kontaktadresse.
Updated: 28. November 2016 — 14:35
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme