Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohnungs-, Geschäfts- und Büroeinbrüche

Recklinghausen (ots) – Herten: Aus einer Wohnung entwendeten Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag, 16.30 Uhr und Montag, 02.00 Uhr Bargeld und ein Tablet. Vorher hatten sie die Wohnungstür an der Feldstraße aufgehebelt. Mit ihrer Beute flüchteten sie unerkannt.

Ein dunkel gekleideter Mann mit schwarzer Wollmütze versuchte am Sonntag, gegen 19.45 Uhr, eine Wohnungstür eines Hauses an der Branderheide aufzuhebeln. Als er von einem Nachbarn entdeckt wurde, flüchtete der Einbrecher.

Einige Bierflaschen erbeuteten Einbrecher, die in der Nacht zu Sonntag die Scheibe eines Getränkemarktes an der Bahnhofstraße eingeschlagen haben. Offensichtlich wurde ein Flasche direkt vor Ort geöffnet. Mit der restlichen Beute flüchteten die Unbekannten.

Mindestens drei Keller in einem Haus am Nordring brachen Unbekannte in der Zeit von Freitag bis Samstag auf. Sie nahmen einen Koffer mit einem Computer und Computerzubehör mit und flüchteten.

Eine Schule an der Fritz-Erler-Straße wurde am Wochenende von Einbrechern aufgesucht. Sie schlugen zwei Fenster ein und drangen in den Musikraum ein. Ob sie etwas mitgenommen haben, muss noch geklärt werden.

Oer-Erkenschwick: Mit einem Gullydeckel und einer Waschbetonplatte warfen Unbekannte am Montag um 00.48 Uhr eine Scheibe einer Tankstelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße ein. Sie entwendeten Tabakwaren und flüchteten vermutlich mit einer dunklen Limousine. Bei den Einbrechern soll es sich um zwei Männer gehandelt haben, die dunkel gekleidet waren. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Marl: Durch eine aufgehebelte Terrassentür gelangten Einbrecher am Sonntag in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 23.10 Uhr in eine Wohnung an der Dr.-Klausener-Straße. Sie durchsuchten alle Schränke und nahmen Schmuck, Armbanduhren und Bargeld mit.

Offensichtlich ohne Beute flüchteten Einbrecher, die am Sonntag zwischen 14.45 Uhr und 19.45 Uhr in ein Haus An der Burg eingebrochen sind. Sie flüchteten, nachdem sie alle Zimmer durchsucht hatten.

Dorsten: Ein Haus an der Straße „Am Kalten Bach“ wurde in der Zeit zwischen Freitag und Sonntag Ziel von Einbrechern. Sie hebelten die Terrassentür auf, durchsuchten die Zimmer und flüchteten unerkannt. Was sie mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Am Rehbaum drangen Unbekannte am Samstag zwischen 09.00 Uhr und 19.00 Uhr in eine Wohnung ein, indem sie die Wohnungstür aufhebelten. Sie durchsuchten die Zimmer nach Beute und entkamen mit Schmuck und Bargeld.

In einem Mehrfamilienhaus am Grünen Weg versuchten Einbrecher am Samstag zwischen 07.00 Uhr und 21.30 Uhr zuerst, ein Fenster aufzuhebeln. Dann brachen sie die Balkontür auf und durchsuchten die Zimmer. Mit ihrer Beute, Bargeld und Schmuck, entkamen sie.

Waltrop: Nachdem sie eine Terrassentür an der Cafeteria eines Krankenhauses an der Hochstraße aufgehebelt haben, suchten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in der Cafeteria nach Beute. Mit Bargeld flüchteten sie vom Tatort.

Aus einem Haus am Nordring entwendeten Einbrecher am Samstag zwischen 14.00 Uhr und 19.15 Uhr Schmuck, einen MP3-Plasyer und ein IPhone. Sie hatten die Terrassentür aufgehebelt.

Bottrop: In einem Haus an der Baukelstraße brachen Unbekannte am Samstag zwischen 15.15 Uhr und 17.50 Uhr eine Wohnungstür auf und drangen in die Wohnung ein. Sie durchsuchten die Wohnung und nahmen Schmuck und Bargeld mit.

Eine aufgehebelte Wohnungstür diente Einbrechern, die am Samstag zwischen 15.15 Uhr und 17.50 Uhr eine Wohnung in einem Haus an der Baukelstraße durchsuchten, als Zugang. Die Eindringlinge flüchteten in unbekannte Richtung.

Am Samstag zwischen 15.30 Uhr und 18.00 Uhr drangen Einbrecher in ein Haus an der Hegestraße ein. Durch eine aufgehebelte Terrassentür stiegen sein ein und durchsuchten die Zimmer. Dann entwendeten sie Schmuck und Uhren und flüchteten.

Mit Bargeld, Schmuck und einem Notebook suchten Einbrecher das Weite, nachdem sie am Samstag in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 19.35 Uhr ein Fenster eines Hauses an der Hovermannstraße aufgehebelt hatten. Sie durchsuchten die Räume und flüchteten mit ihrer Beute.

Offensichtlich ohne Beute flüchteten Einbrecher, die am Samstag zwischen 16.30 Uhr und 19.05 Uhr eine Wohnung an der Straße „Am Freitagshof“ durchsucht hatten. Sie waren durch ein aufgehebeltes Fenster in die Räume eingestiegen.

Ein Geschäft an der Horster Straße wurde am Sonntag um 00.55 Uhr von mindestens einem Einbrecher aufgesucht. Er schlug eine Scheibe des Handygeschäftes ein und entwendete Handys. Zeugen sahen einen Mann vom Tatort flüchten. Er soll einen grauen Kapuzenpulli und eine Basecap getragen haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Ein Angelshop am Alten Postweg suchten Einbrecher in der Nacht zu Sonntag auf und hebelten die Tür auf. Sie nahmen aus dem Geschäft Angelzubehör mit und flüchteten damit.

Schmuck, elektrische Zahnbürsten und Parfum entwendeten Einbrecher, die am Freitag in der Zeit zwischen 08.20 Uhr und 19.55 Uhr in eine Wohnung eines Hauses am Westring eingebrochen sind. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt und die Räume durchsucht, bevor sie mit ihrer Beute flüchteten.

Castrop-Rauxel: Unbekannte hebelten am Samstag zwischen 10.30 Uhr und 18.00 Uhr Terrassentüren eines Hauses an der Wartburgstraße auf und drangen in die Wohnräume. Sie durchsuchten sie und flüchteten, als eine Alarmanlage auslöste. Was sie mitgenommen haben, wird noch ermittelt. Eine Zeugin sah drei verdächtige, dunkel gekleidete Männer, die durch eine Hecke flüchteten. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Eine Wohnung eines Hauses an der Mozartstraße wurde in der Zeit von Freitag, 16.05 Uhr bis Samstag, 11.20 Uhr Ziel von Einbrechern. Sie hebelten ein Fenster auf, durchwühlten die Räume und nahmen Schmuck, Bargeld, einen E-Book-Reader und Skiwäsche mit. Dann flüchteten sie.

Eine eingeschlagene Terrassentür diente Einbrechern am Freitag zwischen 15.00 Uhr und 19.30 als Einstieg in eine Wohnung an der Voerstestraße. Die Diebe nahmen Computer und Schmuck mit und flüchteten.

Am Freitag zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr suchten Einbrecher eine Wohnung am Wienkelsfeld auf und brachen ein Fenster auf. Sie durchsuchten die Räume und flüchteten unerkannt vom Tatort.

Recklinghausen: Ein Altenheim an der August-Cohaupt-Straße wurde zwischen Samstag, 15.00 Uhr und Sonntag, 05.50 Uhr aufgebrochen. Die Einbrecher hebelten ein Fenster eines Büros auf und drangen ein. Sie nahmen Bargeld mit und flüchteten unerkannt.

An der Kunibertistraße brachen Unbekannte zwischen Samstag und Montag eine Dachluke eines Geschäftes auf und gelangten so in die Räume des Handyladens. Die Eindringlinge nahmen Handy mit und flüchteten.

Haltern am See: Ein Fenster eines Hauses an der Kopernikusstraße wurde am Samstag zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr von Unbekannten aufgebrochen. Sie drangen in die Räume ein und durchsuchten sie. Dann flüchteten sie mit Schmuck und Bargeld

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Updated: 28. November 2016 — 17:57
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme