Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

MI: Kassiererin mit der Waffe bedroht

Minden (ots) – Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat am Samstag eine Kassiererin der an der Stiftstraße gelegenen Filiale der Firma Fressnapf bedroht und sich das Geld aus der Kasse aushändigen lassen. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung Melittastraße. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatte sich der etwa 40 Jahre alte und zirka 1,60 bis 1,70 Meter große Räuber gegen 13.25 Uhr zunächst unauffällig in die Schlange vor der Kasse eingereiht. Als sich die 23-jährige Kassiererin ihm zuwandte, bedeckte der Mann plötzlich sein Gesicht vermutlich mit einem Schal, bedrohte die junge Frau mit der Waffe und forderte von ihr die Herausgabe des Geldes. Beim Verlassen des Geschäftes bedrohte der Unbekannte noch einen weiteren Mitarbeiter der Filiale.

Bekleidet war der Räuber mit einer dunklen Mütze, einer dunkelblauen oder schwarzen Steppjacke und einer dunklen Jeans. Nach Angaben von Zeugen sein der Gang des Mannes schwankend gewesen. Daher könnte der Unbekannte möglicherweise angetrunken gewesen sein. Hinweise auf den Flüchtigen werden von der Polizei unter (0571) 88660 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme