Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

KS: Kassel – Nord: Weißer Kastenwagen verursacht Unfall auf Dresdener Straße und flüchtet: Polizei bittet um Hinweise

Kassel (ots) – Der Fahrer oder die Fahrerin eines weißen Kastenwagens hat am vergangenen Freitagnachmittag auf der Dresdener Straße einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der Kastenwagen, bei dem es sich nach Zeugenangaben um einen VW Caddy oder ein ähnliches Modell gehandelt haben könnte, hatte den Fahrstreifen gewechselt und dabei ein von hinten herannahendes Auto übersehen. Der Fahrer dieses Wagens musste reflexartig ausweichen und war dabei in andere Autos gekracht. Dadurch war ein Sachschaden von über 15.000,- Euro entstanden. Der Fahrer des weißen Kastenwagens war anschließend jedoch weitergefahren, ohne sich um den offenbar durch seinen Fahrstreifenwechsel verursachten Unfall zu kümmern. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Verursacher geben können.

Nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost war es am vergangenen Freitag, gegen 17 Uhr, zu dem Unfall gekommen. Ein 26-Jähriger aus Eschwege war mit seinem Audi A 3 auf dem rechten Fahrstreifen der Dresdener Straße von der Kasseler Innenstadt kommend in Richtung A 7 unterwegs. Wie er gegenüber den Beamten angab, habe kurz vor dem Speeler Weg plötzlich unmittelbar vor ihm der weiße Kastenwagens vom linken auf den rechten Fahrstreifen gewechselt, da sich auf dem linken Fahrstreifen der Verkehr staute. Um einen Zusammenstoß mit dem deutlich langsamer fahrenden Auto zu verhindern, habe er nur noch reflexartig nach links ausweichen können. Dort krachte der 26-Jährige jedoch in das Heck eines Peugeot 206, an dessen Steuer ein 50-Jähriger aus Niestetal saß. Dieser Wagen wurde dadurch auf den davor stehenden Skoda Octavia einer 43-Jährigen aus Kassel geschoben und drehte sich anschließend noch um neunzig Grad, ehe er zum Stehen kam. Die Fahrer der beteiligten Fahrzeuge blieben dabei glücklicherweise unverletzt. Sowohl der Audi als auch der Peugeot waren aufgrund des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei bitten Zeugen, die Hinweise auf den weißen Kastenwagen oder dessen Fahrer geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Updated: 28. November 2016 — 18:22
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme