Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

KorbachB: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 3383 bei Edertal-Wellen F o l g e m e l d u n g

Korbach (ots) – Siehe Erstmeldung um 4:59 vom Polizeipräsidium Nordhessen

Heute Morgen ereignete sich auf der Landesstraße L 3383 zwischen Edertal-Wellen und Fritzlar-Geismar ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mann tödlich verletzt wurde. Zur Unfallzeit war der Fahrer eines Peugeot 106 aus Richtung Geismar kommend in Richtung Wellen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er an der Unfallstelle auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden weißen Daimler Sprinter zusammen. Durch den Zusammenstoß geriet der Peugeot in Brand. Der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Der 46-jährige Fahrer des Sprinters aus Bad Wildungen wurde bei dem Unfall schwer verletzt (nicht lebensbedrohlich). Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß zerstört. Die Höhe des Sachschadens wird mit etwa 30.000 Euro beziffert.

Die Landesstraße L 3383 war für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt, ist aber jetzt wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Polizei ist auf der dringenden Suche nach einem Zeugen und Ersthelfer. Der Mann, der wohl in Richtung Korbach unterwegs war und geholfen hat, den tödlich Verletzten aus dem Fahrzeug zu bergen, ist noch vor der Aufnahme seiner Personalien weiter gefahren. Der Mann wird gebeten, sich dringend mit der Polizei in Bad Wildungen in Verbindung zu setzen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Kassel ist ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Verkehrsunfalles beauftragt worden.

Die Feststellung der Identität des tödlich Verletzten gestaltet sich schwierig. Angehörige konnten noch nicht erreicht werden.

Die Polizei bittet deshalb auf Bilder zu verzichten, die Hinweise auf die Identität des Verstorbenen zulassen.

Es wird nachberichtet.

Volker König Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme