Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

Frankfurt-Gallus: Raub mit Küchenmesser

Frankfurt (ots) – (mc) Ein Kiosk in der Frankenallee wurde am Sonntag, den 27. November 2016, ausgeraubt. Die beiden Täter sind noch flüchtig.

Ein maskierter Jugendlicher und seine maskierte Komplizin betraten den Kiosk gegen 17 Uhr. Sie forderten unter Vorhalt zweier Küchenmesser den Kasseninhalt. Die Mitarbeiter reagierten nicht, woraufhin die Täter den Kassenbereich betraten und eigenhändig mehrere hundert Euro entnahmen.

Im Anschluss flüchteten die Täter Richtung Hufnagelstraße.

Die Polizei fahndet mit dieser Personenbeschreibung nach den Tätern:

1. Täter: männlich, ca. 1,55 m groß, ca. 14 – 15 Jahre alt, sehr dünne Statur, dunkler Kapuzenpullover mit weißen Bändeln, dunkle Jeans, schwarze Sneaker und dunkle Sturmhaube

2. Täter: weiblich, ca. 1,65 m groß, ca. 16 – 18 Jahre alt, auffallend dünne Statur, grüner Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift und weißen Bändeln, Jeans, schwarze Sneaker der Marke Adidas, schwarze Handschuhe, dunkle Sturmhaube

Zeugen die Hinweise auf die Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069 / 755 – 53111 zu melden.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm
Updated: 28. November 2016 — 20:21
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme