Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

FB: Hoher Schaden bei Unfall in Butzbach ++ Einbrecher in Calbach überrascht ++ Citroen in Bodenrod gestohlen ++ Badezimmerausstattung in Stammheim weg ++ u.a.

Friedberg (ots) – Scheibe eingeschlagen

Altenstadt: Auf dem Park and Ride Parkplatz in der Hanauer Straße stellte eine Gedernerin ihren schwarzen BMW am Samstagabend, gegen 18 Uhr ab. Als sie gegen Mitternacht zum Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie eine eingeschlagene Seitenscheibe. Aus dem PKW ließ der Täter ein Portemonnaie mitgehen, in welchem jedoch kein Bargeld war. Hinweise auf den Dieb erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Auto in Schwalheim geöffnet

Bad Nauheim: Zwei iPods entwendete ein Dieb in der Nacht zum Samstag in der Schwalheimer Hauptstraße aus einem schwarzen VW Golf. Der Fahrzeughalter aus Bad Nauheim war sich sicher, den PKW abgeschlossen abgestellt zu haben. Wie es dem Täter trotz allem gelang den PKW zu öffnen ist unklar. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise.

In Gegenverkehr geraten

Bad Nauheim: Im Kurvenverlauf der Bad Nauheimer Straße in Steinfurth verlor ein 79-jähriger Wölfersheimer am Sonntagmittag, gegen 12.30 Uhr, die Kontrolle über seinen Opel. Dabei geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Skoda eines 34-jährigen Friedberger zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben bei der Kollision unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 12000 Euro.

Reisender bestohlen

Bad Nauheim: Zu Besuch in der Kurstadt befand sich ein Italiener am Freitagabend. Als er in der Frankfurter Straße unterwegs war, stellte er gegen 19.30 Uhr kurz seine Tasche neben sich auf dem Gehweg ab, um sich zu orientieren. Als er sie nur einen Augenblick später wieder aufnehmen wollte, war sie seinen Angaben zufolge verschwunden. Bargeld, Ausweisdokumente und ein Laptop befanden sich in der Tasche. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Motorradfahrer fällt gegen PKW

Bad Nauheim: Ein 76-jähriger Fußgänger überquerte am Samstag, gegen 15.20 Uhr, die Ringstraße und könnte dabei einen Verkehrsunfall mitverursacht haben. Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Bad Nauheim musste sein Zweirad aufgrund der Überquerung abbremsen, geriet ins Schleudern und prallte gegen einen geparkten PKW. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei schwer. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 7500 Euro. Der Fußgänger ging nach dem Unfall weiter. Einem Beamten des Ordnungsamtes ist es zu verdanken, dass seine Personalien bekannt sind, da dieser dem Fußgänger nacheilte.

Fußgängerin leicht verletzt

Bad Nauheim: Eine 57-jährige Bad Nauheimerin überquerte am Samstag, gegen 18 Uhr, die Hermann-Ehlers-Straße. Dabei wurde sie vom Kleintransporter eines 25-jährigen Bad Nauheimers leicht erfasst, der von der Benekestraße kommend nach links in die Hermann-Ehlers-Straße abgebogen war und die Fußgängerin dabei vermutlich übersah. Mit leichten Verletzungen kam die Bad Nauheimerin nach dem Zusammenstoß ins Krankenhaus.

Schmuck gestohlen

Bad Nauheim: Am Freitag drangen bislang unbekannte Täter zwischen 17.30 bis 23.30 Uhr in ein Einfamilienhaus im Haagweg ein. Sie betraten das Haus über eine unverschlossene Terrassentür und stahlen Schmuck. Anwohner, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden um Mitteilung an die Polizei in Friedberg, 06031-601-0, gebeten.

Tier ausgewichen

Büdingen: Auf der Landstraße 3195 zwischen Calbach und Orleshausen wich ein 49-jähriger Büdinger am Sonntagabend, gegen 19 Uhr, nach eigenen Angaben einem Tier aus, welches plötzlich vor seinem Ford auf der Fahrbahn auftauchte. Dabei geriet der PKW ins Schleudern und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Am PKW entstand dabei Totalschaden. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Einbrecher in Calbach überrascht

Büdingen: Mit einem türkisfarbenen PKW, möglicherweise einem Audi 80 älteren Baujahres, flüchteten die drei Täter, die ein Hausbewohner am Samstag in seinen eigenen vier Wänden überraschte. Gegen 10.50 Uhr kam der Bewohner zurück zu seinem Haus in der Limessstraße in Calbach. Als er das Haus betrat kamen ihm drei Männer entgegen, die zunächst zu Fuß die Flucht in Richtung Am Roten Weg ergriffen. Dort stiegen sie in den PKW und fuhren in Richtung Orleshausen davon, womit sich ihre Spur verliert. Über einen unverschlossenen Eingang waren die Täter ins Haus gelangt, hatten dort diverse Schränke durchwühlt und Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Männer werden mit einem Alter von 25 bis Jahren, einer Größe von 1.70 bis 1.80 m und mit dunklem Hautteint beschreiben. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang. Wer nahm den türkisfarbenen PKW wahr und kann sich möglicherweise an ein Kennzeichen erinnern? Wem fielen die drei Männer auf?

Außenspiegel abgefahren

Büdingen: Den Außenspiegel eines grünen Opel Corsa fuhr ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Samstag auf der Landstraße 3195 zwischen Lorbach und Altwiedermus ab. Gegen 17.15 Uhr kam der Unbekannte dem Fahrer des Opel entgegen und dabei zu weit auf die Gegenfahrbahn, so dass die Außenspiegel sich berührten. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Zusammenstoß in Richtung Lorbach davon und beging damit eine Unfallflucht. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

Wo ist der Citroen?

Butzbach: Am Nollweg in Bodenrod stellte eine Butzbacherin ihren roten Citroen C1 am Donnerstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr ab. Irgendwann in der Zeit bis zum Samstagmittag entwendete vermutlich ein Dieb den PKW im Wert von 2000 Euro vom Abstellplatz vor einem Wohnhaus. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des PKW mit den amtlichen Kennzeichen FB-ZU 320.

Aufgefahren

Butzbach: Auf der Südumgehung, etwa 200 Meter vor dem Kreisverkehr zur Ostumgehung, entstand heute Morgen, gegen 06.55 Uhr ein Rückstau. Diesen bemerkte ein 26-jähriger VW-Fahrer aus Butzbach vermutlich zu spät. Er fuhr daher auf den Renault seines 53-jährigen Vordermannes aus Langgöns auf und schob dessen PKW auf den Opel eines 64-Jährigen aus Wetzlar. Die Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt. Mit rund 22.000 Euro entstand an den PKW erheblicher Schaden. VW und Renault mussten abgeschleppt werden.

Die Witterung und ihre „Nebenwirkungen“

Butzbach: Der ganz klare Rat der Polizei nach diesem Unfall: Erst mit dem eigenen Fahrzeug losfahren wenn die komplette Rundumsicht gewährleistet ist!

Am heutigen Montagmorgen, gegen 07.10 Uhr, kratzte ein 42-jähriger Butzbacher im Röntgenweg die Scheiben eines PKW frei. Während seiner Arbeit fuhr ein 49-jähriger Biebertaler mit seinem BMW vorbei und streifte den Butzbacher. Der Biebertaler hatte seine Scheiben zwar vor Fahrtantritt freigekratzt, aber vermutlich trotz allem keine komplett freie Sicht, da seine Scheiben noch von innen beschlagen waren. Der Butzbacher verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht und kam zur Versorgung ins Krankenhaus.

Laternen beschädigt

Butzbach: Zwei ein Meter hohe Stablaternen auf dem Weg zwischen der evangelischen Kirche und deren Parkplatz in der Butzbacher Straße in Nieder-Weisel beschädigten Unbekannte zwischen 16 Uhr am Donnerstag und 17.45 Uhr am Freitag. Auch einen Holzlattenzaun und ein Schild rissen die Täter aus der Verankerung. Wer für den Schaden von etwa 300 Euro verantwortlich ist, ist leider noch unklar. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise.

Unfallflucht

Butzbach: Vermutlich beim Ein- oder Ausparken entstand am Samstag, zwischen 11.50 und 12.30 Uhr, der Schaden an einem schwarzen Audi A 8, den ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Wetzlarer Straße verursachte. Auf etwa 500 Euro belaufen sich die Reparaturkosten am vorderen Kotflügel der Fahrerseite. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.

Badezimmerausstattung gestohlen

Florstadt: Aus einem Bad bauten Hausbewohner in der Brunnenstraße in Stammheim Sanitäreinrichtungen und Möbel aus, in einem anderen wollten sie diese wieder einbauen. In der Zwischenzeit lagerten sie die Utensilien in ihrem Vorgarten. Vermutlich für die Hausbewohner nicht mehr von Nöten hielt ein Unbekannter die Gegenstände, welche er möglicherweise gegen 10.30 Uhr am Samstag in einen Kleintransporter einlud und mitnahm. Um weitere Hinweise auf den Verbleib von Spülkasten, Badewanne und Co. im Wert von etwa 500 Euro bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Einbrüche in Florstadt

Florstadt: Zwischen 07.15 und 21 Uhr am Freitag verschafften sich Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einem Haus im Sodenweg in Stammheim. Sie hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten mehrere Zimmer. Entwenden konnten die Täter Schmuck und Bargeld.

Möglicherweise dieselben Einbrecher machten sich auch zwischen 18 und 20.30 Uhr an einem Haus Auf der Warthe in Ober-Florstadt zu schaffen. Sie brachen eine Tür auf der Gebäuderückseite auf und durchwühlten diverse Schränke und Behältnisse in dem Wohnhaus. Auch in diesem Fall hatten es die Täter auf Schmuck und Bargeld abgesehen.

Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Erheblicher Sachschaden nach Unfall

Friedberg: Die Mischung aus nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss dürfte es gewesen sein, warum ein 21-jähriger Bad Nauheimer in der vergangenen Nacht in der Innenstadt die Kontrolle über seinen PKW verlor. Gegen 03.25 Uhr befuhr er die Usavorstadt vom Bahnhof her kommend. In einer leichten Rechtskurve kam er mit seinem VW von der Fahrbahn ab und stieß dort zunächst gegen einen geparkten Toyota, der auf den Gehweg geschleudert wurde und an dem dabei ein Totalschaden entstand. Anschließend stieß der VW gegen einen abgestellten Skoda, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf einen davor stehenden BMW geschoben wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, musste die Polizei jedoch auf die Wache begleiten. Erst nach erfolgter Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheines durfte er diese zu Fuß wieder verlassen.

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Friedberg: Von rechts kam der 39-jährige Friedberger mit seinem BMW, dem eine 28-jährige Friedbergerin mit ihrem Ford damit an der Kreuzung Lindenstraße / Mainer-Tor-Anlage vermutlich die Vorfahrt hätte gewähren müssen. Gegen 20.10 Uhr am Sonntagabend kam es zum Zusammenstoß, bei dem die Fordfahrerin sich leicht verletzte. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus, ihr PKW musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Ford aufgebrochen

Friedberg: Einen im Mainzer-Tor-Weg abgestellten blauen Ford Ka brach ein Dieb zwischen 19 Uhr am Samstag und 03 Uhr am Sonntag auf. Dem Täter gelang es die Fahrertür aufzuhebeln, wobei er einen Schaden von 1000 Euro anrichtete. Aus dem PKW entwendete der Unbekannte nichts. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Einbrüche in Kleingartenanlage

Karben: Irgendwann zwischen 17 Uhr am Donnerstag und 14 Uhr am Samstag machten sich Diebe in einer Kleingartenanlage Am Roten Dreieck (Verlängerung Mühlgasse) in Groß-Karben zu schaffen. Die Täter brachen mehrere Hütten auf und entwendeten mindestens eine antike Standuhr, eine Kettensäge und sechs Stablampen, nachdem sie mindestens vier Hütten aufgebrochen und durchsucht hatten. Möglicherweise brachen die Täter auch weitere Lauben auf, deren Eigentümer dies aufgrund einer geringen Nutzung zu dieser Jahreszeit noch nicht bemerkten. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise.

Sockel angefahren

Nidda: Vermutlich von einem Unfall stammt der Schaden in Höhe von 1500 Euro am Sandsteinsockel eines Eckhauses am Markt. Die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, bittet um Hinweise darauf, wer den Schaden zwischen 17 Uhr am Freitag und 08 Uhr am Samstag verursachte und sich anschließend einfach aus dem Staub machte.

Hungrige Einbrecher

Ober-Mörlen: Ein Schokoriegel zählt zur Beute, die Einbrecher zwischen 16 Uhr am Samstag und 01 Uhr am Sonntag in der Taunusstraße in Ober-Mörlen machten. Eine Terrassentür eines Mehrfamilienhauses brachen die Täter auf und gelangten so in eine Wohnung, welche sie durchwühlten. Dabei ließen sie neben der Wegzehrung auch Modeschmuck mitgehen. Um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

PKW-Anhänger gestohlen

Ortenberg: Einen grauen Boeckmann PKW-Anhänger (offener Kasten) im Wert von 2000 Euro entwendete ein Dieb in der Nacht zum Samstag von einem Gelände an der B 275 bei Eckartsborn. Irgendwann zwischen 18 und 07.30 Uhr nahm der Täter den Anhänger mit, welcher dort unverschlossen abgestellt war. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Updated: 28. November 2016 — 20:18
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme