Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

F: 13-jähriger Bub strandet im Hauptbahnhof

Frankfurt am Main (ots) – Weil er den Halt des Regionalexpresses in Niedernhausen verschlafen hatte, strandete ein 13-jähriger Bub aus Diez am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, im Frankfurter Hauptbahnhof. Weil er nicht weiter wusste, meldete er sich bei einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG, der ihn zur Wache der Bundespolizei brachte.

Von dort wurde seine Mutter informiert, dass sich ihr Sohn wohlbehalten in der Obhut der Bundespolizei befindet. Nachdem sich der erste Schreck gelegt hatte, machte sich die Mutter sofort auf den Weg nach Frankfurt am Main und holte ihren Sohn ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Updated: 28. November 2016 — 18:14
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme