Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

BO: 21-Jähriger wird ins Gesicht geschlagen und beraubt – Zeugen gesucht!

Herne (ots) – Ohne Ankündigung ins Gesicht geschlagen und beraubt worden ist ein 21-jähriger Castrop-Rauxeler am Sonntagabend, 27. November, auf Herner Stadtgebiet.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr an der Bushaltestelle „Baarestraße“ an der Castroper Straße. Dort wartete der 21-Jährige gerade auf den Bus, als sich drei unbekannte Männer näherten und einer ihm ohne Vorwarnung ins Gesicht schlug. Als der 21-Jährige am Boden lag, griff der Täter nach seiner Geldbörse und zog einen Geldschein heraus. Nachdem er die Börse zurückgegeben hatte, flüchteten die drei Männer über die Castroper Straße in Richtung Castrop-Rauxel.

Der 21-Jährige beschreibt die drei Räuber als südländisch. Den Täter, der ihn geschlagen hat, beschreibt er so: ca. 20 Jahre alt; ca. 180 cm groß; schwarze Jacke; dunkle Jeans.

Das Herner Kriminalkommissariat (KK35) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Tel. 0234 / 909 8510 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 9091021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/
Updated: 28. November 2016 — 16:24
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme