Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

Bielefeld: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und Polizei Bielefeld: Mann mit Messer schwer verletzt – Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

Bielefeld (ots) – HC/ Bielefeld-Höxter-

Am Montag, den 28.11.2016, verletzte ein 34-jähriger Mann aus Höxter seinen Vater schwer. Die Mordkommission Bielefeld hat mit Unterstützung der Polizei Höxter die Ermittlungen aufgenommen.

Um 00:18 Uhr stach der 34-Jährige mit einem Messer auf seinen 69-jährigen Vater ein und verletzte ihn schwer. Seiner 62-jährigen Mutter schlug er ins Gesicht und verletzte sie ebenfalls. Die Eltern werden in einem Krankenhaus behandelt. Ein Spezialeinsatzkommando des Polizeipräsidiums Bielefeld nahm den Tatverdächtigen am Tatort fest.

Die 9-köpfige Mordkommission „Lüchtringen“ unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Thorsten Stiffel nahm die Ermittlungen auf.

Die Staatsanwaltschaft Paderborn beantragte gegen den 34-Jährigen einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Nach der Vorführung vor Gericht ging der Tatverdächtige in Haft.

Hinweise nimmt die Mordkommission unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme