Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

PB: Rollerfahrer flüchtet nach Auffahrunfall

pol-pb-rollerfahrer-fluechtet-nach-auffahrunfall

Delbrück (ots) – (mb) Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, der sich am Dienstag auf dem Jüdendamm ereignet hat, sucht die Polizei einen Motorrollerfahrer. Gegen 20.10 Uhr fuhr ein 22-jähriger Opel-Corsa-Fahrer auf dem Jüdendamm in Richtung Lippling. Er bremste ab, um nach links in die Straße Walde einzubiegen. Das hatte ein hinter ihm fahrender Motorrollerfahrer vermutlich zu spät bemerkt. Der Rollerfahrer bremste und stürzte. Das Zweirad prallte gegen das Heck des Autos und der Rollerfahrer verlor seinen Helm sowie eine Mütze. Laut Zeugenaussagen stand der Gestürzte sofort wieder auf und flüchtete mit seinem vermutlich getunten Motorroller ohne Helm in Richtung Hotel Waldkrug. Der Flüchtige soll 17 bis 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß sein. Er hatte kurze Haare und trug einen Kapuzenpullover. Die Polizei veröffentlicht zur Identifizierung ein Foto von dem sichergestellten Motorradhelm und der Mütze des unbekannten jungen Mannes. Sachdienliche Hinweise auf den Unfallfahrer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Foto: Wem gehören Helm und Mütze?

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn 
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn 

Telefon: 05251/ 306-1222
Updated: 27. November 2016 — 22:09
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme