Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

HAM: Trunkenheitsfahrt und Widerstand gegen Polizeibeamte

Hamm- Heessen (ots) – Am Sonntag, 27. November wurde gegen 1.50 Uhr ein 24- jähriger Mann aus Hamm mit seinem Ford auf dem Sachsenring angehalten und überprüft. Der Kontrollierte lallte auffällig und wurde daher aufgefordert, einen Alkoholtest durchzuführen. Da dieser deutlich positiv verlief, wurde er der Polizeiwache in Bockum- Hövel zugeführt. Der Beschuldigte war nicht bereit, sich der fälligen Blutentnahme zu unterziehen. Er leistete körperlich heftigen Widerstand gegen die eingesetzten Beamten. Die Blutprobe musste daher unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt erfolgen. Bei dem Widerstand wurde ein Beamter der Wache Bockum- Hövel verletzt. Er musste ambulant in einem Hammer Krankenhaus behandelt werden. Der Beschuldigte wurde aufgrund seiner Aggressivität zur Verhinderung weiterer Delikte dem Hammer Polizeigewahrsam zugeführt. Seinen Führerschein ist er erst einmal los. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. (str)

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/
Updated: 27. November 2016 — 21:56
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme