Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

GI: Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Albshausen und Mittelbiel – Polizei Wetzlar sucht dringend Zeugen!

Gießen (ots) – Solms: Seinen schwersten Verletzungen erlag heute früh (27.11.2016) noch an der Unfallstelle ein 34-Jähriger aus Solms, der sich auf der Kreisstraße 828 zwischen Albshausen und Mittelbiel, in Höhe der ehemaligen Klingwerke befand. Die Polizei Wetzlar sucht nun dringend Zeugen, die zur Aufklärung des genauen Unfallhergangs beitragen können oder den Mann vorher auf/an der Kreisstraße gesehen haben.

Um 05.19 Uhr meldete ein 23-jähriger Audi-Fahrer der Polizei, dass er auf der K 828 von Albshausen nach Niederbiel in Richtung B49 unterwegs war und einen Gegenstand auf der Straße bemerkt habe. Beim Ausweichmanöver nach links, so der Solmser am Steuer des A6, sei es dabei zur Berührung mit seinem Pkw gekommen. Kurze Zeit später informierte ein 45-Jähriger aus Langgöns, der auf gleicher Strecke mit einem Kleinbus (Minicar), entgegen gesetzt fuhr, die Ordnungshüter, dass er etwas überrollt habe.

Der herbeigerufene Notarzt versuchte vergeblich den auf der Straße aufgefundenen Solmser zu reanimieren, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schwersten multiplen Verletzungen. Die beiden Pkw-Fahrer standen nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung des Unfalls beigezogen. Die Kreisstraße war bis kurz nach 09:00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Für Luftbilder von der Unfallstelle war ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der genaue Unfallhergang ist bislang unklar und Bedarf weiterer Ermittlungen. Ebenso kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Fahrzeuge in den Unfall verwickelt waren. Die Polizei Wetzlar sucht jetzt dringend Zeugen, die zur Klärung des Geschehens beitragen können. Auch der kleinste Hinweis kann wichtig sein.

Die Ermittler fragen: – Wer war heute früh nach 04.30 Uhr auf der Kreisstraße 828 unterwegs und hat den Mann gesehen? – Auch Personen/Fahrzeugführer, die zwischen 04.30 und 05.30 Uhr auf der Strecke unterwegs waren, könnten wichtige Beobachtungen gemacht haben, auch diese sollen sich bei den Ermittlern melden. -Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Meldungen erbittet die Polizei in Wetzlar unter Telefon 06441/9180.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de 
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme