Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

D: ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** – Erkelenz – A 61 in Fahrtrichtung Venlo – Schwerer Verkehrsunfall – Lkw-Fahrer stirbt an der Unfallstelle

Düsseldorf (ots) – ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** – Erkelenz – A 61 in Fahrtrichtung Venlo – Schwerer Verkehrsunfall – Lkw-Fahrer stirbt an der Unfallstelle

Freitag, 25 November 2016, 20.19 Uhr

Nach den vorläufigen Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf war am Freitagabend ein 58 Jahre alter Niederländer (Kerkrade) mit einem Lkw mit Anhänger (beladen mit Containern) auf der A 61 in Richtung Venlo unterwegs. In Höhe Erkelenz, zwischen dem Autobahndreieck Jackerath und der Anschlussstelle Mönchengladbach-Wanlo, kam das Gespann plötzlich nach links von der Fahrbahn ab. Ein 53 Jahre alter Mann aus Alsdorf, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Lkw das Fahrzeug überholen wollte, wich zwar aus, konnte aber eine seitliche Kollision nicht verhindern. In der Folge scherte das Gespann nach rechts aus, geriet auf den angrenzenden Grünstreifen, fuhr die dortige Böschung hoch und prallte gegen einen Baum. Sodann kippte der Lkw auf die Seite. Der Niederländer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ein internistischer Notfall als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden. Der 53-Jährige blieb unverletzt. Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahme-Team sicherte die Unfallspuren. Die Richtungsfahrbahn Venlo blieb für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die größte Stauausdehnung betrug 4.000 Meter. Die umfangreichen Bergungsmaßnahmen dauerten bis zum frühen Samstagmorgen an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme