Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

KS: Schneller Fahndungserfolg – Bundespolizei schnappt Taschendieb im Bahnhof Gießen

Gießen (ots) – Am Donnerstag, dem 24.11.2016, gegen 12:35 Uhr, konnte die Bundespolizei im Hauptbahnhof Gießen einen Taschendieb verhaften.

Wenige Minuten zuvor versuchte der junge Mann (17) einer 16-Jährigen aus dem Wetteraukreis, am Bahnsteig 1 des Gießener Bahnhofes, die Handtasche zu entreißen. Die Frau wehrte sich erfolgreich gegen den versuchten Diebstahl. Sofort machte sie bei der Bundespolizei eine Anzeige gegen den Mann. Aufgrund der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahme konnten die Bundespolizisten diesen noch im Gießener Bahnhof festnehmen.

Der Mann war für die Polizisten kein Unbekannter: Knapp eine halbe Stunde vorher hatten sie ihn erst aus der Polizeiwache ent-lassen. Er wurde dort wegen „Erschleichen von Leistungen“, dem sogenannten „Schwarzfahren“, festgehalten.

Bei dem Täter handelt es sich um einen somalischen Staatsangehörigen der in der Bundesrepublik Deutschland Asyl beantragt hat und zurzeit in einer Erstaufnahmeeinrichtung im Landkreis Gotha/Thüringen lebt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz
Updated: 25. November 2016 — 17:58
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme