Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

KS: Kassel: Autodieb auf frischer Tat festgenommen

Kassel (ots) – In der Nacht staunte ein Autobesitzer nicht schlecht, als er mit einem Bekannten nach einem Kneipenbesuch zu seinem Wagen zurückkehrte. Der Motor lief, am Steuer saß ein unbekannter Mann. Gemeinsam hielten sie ihn fest und übergaben ihn der herbeigerufenen Funkstreife des Innenstadtreviers.

Wie die Beamten mitteilten, ereignete sich der versuchte Autodiebstahl gegen kurz vor 2 Uhr am heutigen frühen Freitagmorgen in der Bremer Straße. Nach den bisherigen Ermittlungen steht nun ein 39 Jahre alter Mann aus Bad Hersfeld im dringenden Verdacht, den VW Polo aufgebrochen und kurz geschlossen zu haben. Er war nach Angaben der Zeugen abfahrtbereit, als sie ihn antrafen. Im Wagen waren zudem fünf größere Tüten verstaut, in denen Aufbruchswerkzeug und Lebensmittel gepackt waren. Möglicherweise stammen die acht 1,5-Liter-Flaschen Sekt und die insgesamt 8 kg Kaffee aus einem Diebstahl. Dies ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Der 39-Jährige, der bei der Polizei wegen einer Vielzahl von Eigentumsdelikten bereits in Erscheinung getreten ist, machte keine Angaben, warum er den VW stehlen wollte. Ob es ihm lediglich um den Transport der schweren Tüten ging oder er eine Möglichkeit schuf, um nach Bad Hersfeld zu kommen, blieb offen. Die Beamten brachten den 39-Jährigen zunächst ins Gewahrsam des Polizeipräsisiums Nordhessen in Kassel. Seit 12.30 Uhr ist er wieder auf freiem Fuß.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Updated: 25. November 2016 — 18:01
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme