Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

KL: Bundespolizei ermittelt Taschendieb mithilfe von Videoauswertung in Mainz

Mainz (ots) – Bereits am 12. November 2016 vergaß ein 19-Jähriger aus dem Raum Mainz seinen Rucksack mit Laptop und Wertgegenständen im Wert von über 1.000 Euro, als er am Hauptbahnhof ausstieg. Er beanzeigte den Verlust kurz danach im Bundespolizeirevier Mainz. Die Beamten werteten daraufhin die Videoaufnahmen im Zug aus, auf denen man die Tat und den Täter gut erkennen konnte. In den folgenden Tagen fahndete die Bundespolizei zur Tatzeit am Ausstiegsbahnhof des Täters. Am 23. November war es dann soweit. Ein 25-Jähriger, der dem Mann auf dem Video sehr ähnlich sah, wurde kontrolliert und mit dem Verdacht konfrontiert. Er gab die Tat direkt zu und übergab den Bundespolizisten den Rucksack mit den gesamten Wertgegenständen an seiner Wohnung. Trotzdem erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern 
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199 
E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de
Updated: 25. November 2016 — 18:34
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme