Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

HEF: AKTUELL: Weiter Behinderungen auf Bundesautobahn A 5 bei Gemünden (Vogelsbergkreis) in Fahrtrichtung Kirchheimer Dreieck / uns. Meldung von heute 11:20 Uhr

Bad Hersfeld (ots) – GEMÜNDEN (Vogelsbergkreis). Noch immer, 14.05 Uhr, kommt es auf der Bundesautobahn A5 von Frankfurt/M. in Richtung Kirchheimer Dreieck zu erheblichen Behinderungen. Bei Gemünden (Vogelsbergkreis) war heute (25.11.) gegen 06.50 Uhr ein Tiertransporter (Lastzug) verunglückt. Gegen 12.00 Uhr wurden die letzten noch lebenden Tiere mit einem anderen Tiertransporter weiter abtransportiert. Seit 13.40 Uhr ist wieder eine Fahrspur in Richtung Kirchheimer Dreieck frei. Derzeit kommt es noch zu erheblichen Behinderungen (Freitagreiseverkehr) auf der A5 mit einem Rückstau von über 10 Kilometern. Derzeit wird fieberhaft an der Räumung der Unfallstelle gearbeitet. Wegen des hohen Fahrzeugaufkommens kommt es auch auf den Umleitungsstrecken zu Verkehrsbehinderungen. Autofahrer aus dem Bereich Frankfurt/M. sollten die A66 in Richtung Fulda nutzen und von da weiter in Richtung Kassel.

Tiertransport auf Bundesautobahn A5 bei Gemünden (Vogelsbergkreis) verunglückt / Derzeit noch Vollsperrung in Fahrtrichtung Nord

25.11.2016, 11:20 Uhr

Meldung in Ihrem Newsroom Active content removed Active content removed Active content removed Active content removed Bad Hersfeld – Gemünden (Vogelsbergkreis). Aus noch unbekannten Gründen kam am Freitagmorgen (25.11.), gegen 06:50 Uhr, auf der Bundesautobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Homberg/Ohm und Alsfeld-West ein Lastzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte der Lastzug ca. 100 m Schutzblanke. Im Anschluss fuhr der Lastzug wieder auf die Fahrbahn wo er anschließend, vermutlich durch eine Gegenlenkaktion des Fahrers, umkippte. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Der Lastzug ist mit Kälbern, Bullen und Schweinen beladen. Im Zugfahrzeug des LKW befinden sich 41 Kälber. Eins musste vor Ort vom Veterinär eingeschläfert werden. Der Anhänger ist mit 3 Schweinen und 14 Bullen beladen. 3 Bullen mussten eingeschläfert werden, 5 sind verendet und vier weitere verletzt. Die Schweine werden derzeit geborgen. Unfallbedingt ist es sehr schwer an die Schweine heranzukommen.

Abschleppwagen sind vor Ort. Derzeit wird der Anhänger des Lastzuges gegen Abrutschen in eine Böschung gesichert. Vor Ort wurden Gitter angeliefert, mit deren Hilfe eine Gasse gebaut wurde, um die Tiere in ein Ersatzfahrzeug zu verbringen.

Auf der A5 in Fahrtrichtung Nord kommt es derzeit zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Vollsperrung dauert noch ca. eine Stunde (bis ca. 12.15 Uhr). Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Rundfunkwarnmeldungen im Radio zu beachten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150
Updated: 25. November 2016 — 18:09
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme