Polizeibox.de

News aus Rettungs- Feuerwehr und Polizeiberichten

GI: Pressemeldungen vom 25.11.2016: Unterhaltung im Internet endet mit Erpressung – Mit 2,5 Promille unterwegs

Gießen (ots) – Grünberg: Chat endet mit Erpressung

Ein so nicht gedachtes Ende nahm eine Freundschaftsanfrage einer Unbekannten über Facebook. Die Frau hatte einen 29 – Jährigen angeschrieben und danach ihm eine Live-Unterhaltung (Chat) angeboten. In diesem Chat überredete sie den ahnungslosen Mann, sich auszuziehen. Im Anschluss drohte die Frau, diesen Videomitschnitt zu veröffentlichen. Sie forderte mehrere Hundert Euro. Letztendlich kam es aber nicht zur Zahlung des Betrages. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Buseck: Mit über 2,5 Promille unterwegs

Erheblich über den Durst hat ein 53 – Jähriger am Donnerstagabend getrunken. Der PKW – Fahrer war auf der B 49 bei Buseck unterwegs und wurde dort von einer Polizeistreife kontrolliert. Zuvor fuhr er so starke Schlangenlinien, dass er immer wieder in den Gegenverkehr kam. Er erster Alkoholtest ergab einen Wert von 2,53 Promille. Er musste dann mit zur Blutentnahme. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Zeugen nach Unfallserie auf der A 45 gesucht

Nachdem es bereits am letzten Sonntag, gegen 17.20 Uhr, auf der A 45 zwischen dem Gießener Südkreuz und dem Gambacher Kreuz zu einem Unfall mit insgesamt neun beteiligten Fahrzeugen kam, sucht die Polizeiautobahnstation Mittelhessen Zeugen. Zunächst musste auf der zweispuren Fahrbahn zwei PKW abbremsen. Offenbar schaffte es ein 18 – Jähriger aus Alzenau mit seinem Mini nicht mehr anzuhalten und fuhr auf den PKW eines 49 – Jährigen aus Nidderau auf. Dessen Skoda wurde dann noch auf den vor ihm stehenden PKW eines 24 – Jährigen aus Wettenberg geschoben. In der Folge waren bei weiteren Auffahrunfällen noch sechs weitere PKW an dem Unfall beteiligt. Ein Beifahrer des 49-Jährigen wurde leicht verletzt. Der Schaden wird zusammen auf fast 40.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Gießen: Roller vor Einkaufsmarkt entwendet

In der Gottlieb-Daimler-Straße wurde auf einem Parkplatz eines großen Marktes ein Roller der Marke Generic entwendet. Die Unbekannten hatten den schwarzorangefarbenen Roller mitsamt Kettenschloss gestohlen. An dem Krad befand sich das Versicherungskennzeichen 773HUT. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht im Leimkauter Weg

Offenbar beim Ein- oder Ausparken wurde ein 3er BMW zwischen Montag und Mittwoch beschädigt. Der Fahrer beging dann eine Unfallflucht und hinterließ einen Schaden von etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Unfallflucht in der Friedrich-Naumann-Straße

Ein Schaden von etwa 300 Euro wurde nach einem Unfall in der Friedrich-Naumann-Straße verursacht. Der Verursacher beging danach eine Unfallflucht. Offenbar war der PKW beim Vorbeifahren beschädigt worden.

Gießen: Laptop, Briefmarken und Bargeld weg

In eine Kindertagesstätte in der Liebigstraße sind Unbekannte in der Nacht zum Freitag eingebrochen. Die Täter hatten zwei Türen aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Audi A 6 entwendet

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen wurde in der Schillerstraße ein grauer Audi A 6 entwendet. Die Unbekannten hatten den PKW offenbar gewaltsam geöffnet und weggefahren. Der Wert des PKW, an dem sich die Kennzeichen GI-BU1807, befanden, liegt bei etwa 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Motorrad weg

In der Leihgesterner Straße wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag ein Motorrad entwendet. Dabei handelt es sich um ein Krad der Marke Husqvarna mit dem Kennzeichen GI-MX20. Die weiße „Maschine“ hat einen Wert von etwa 3.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: Grauer Golf in der Hermersdorfer Straße beschädigt

Ein grauer VW Golf Plus wurde am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr, in einer Parklücke im Bereich der Einmündung Hermesdorfer Straße/ Wiesenberger Ring in Großen-Linden beschädigt. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, das vermutlich von der Hermesdorfer Straße in den Wiesenberger Ring einbog, traf den Pkw und beschädigte dabei die vordere Stoßstange sowie den Scheinwerfer auf der Fahrerseite. Anschließend entfernte sich der Schadensverursacher unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Lich: Hochwertiges Mountainbike entwendet

Vor einer Spielothek haben Unbekannte am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, ein hochwertiges Mountainbike der Marke Cube entwendet. Der Besitzer hatte es etwa eine halbe Stunde abgestellt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Langgöns: LKW beschädigt

Ein Laster hat am Montag, zwischen 15.00 und 17.00 Uhr, einen anderen LKW, der in der Straße Am Wingert geparkt war, beschädigt. Der gesuchte unbekannte Laster befuhr die Straße „Am Wingert“ aus Richtung „An der Alten Bach“ kommend in Richtung „Mühlberg“ und beschädigte dabei den linken Außenspiegel sowie die Seitenscheibe der Fahrertür des abgestellten Iveco-Magirus. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555.

Reiskirchen: Blauer Kleinwagen gesucht

Eine 24-Jährige aus Fernwald befuhr mit ihrem blauen Ford Fiesta am Donnerstag, gegen 15:20 Uhr die Landesstraße 3129, aus Richtung Reiskirchen in Richtung Burkhardsfelden. In einer Linkskurve kam ihr dann ein Pkw entgegen, der dem Fiesta bedrohlich zu nahe kam. Um nicht mit diesem zu kollidieren, musste die Fahrerin nach rechts ausweichen. Bei diesem Ausweichmanöver, stieß sie dann mit ihrem Pkw gegen die Leitplanke. Dabei wurde die komplette rechte Seite ihres Fahrzeuges zerkratzt. An den Leitplanken entstand nach ihren Angaben kein Schaden. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug soll es sich um einen blauen Kleinwagen gehandelt haben. Dieser blieb nach Angaben der Geschädigten noch in einiger Entfernung stehen, setzte dann aber seinen Weg fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Fiesta entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Die Polizei bitte unter der Ruf-Nr. 0641/7006-0 um Hinweise.

Buseck: Einbruch in Wohnhaus

Im Buchenweg in Großen-Buseck hatten Einbrecher am Donnerstagnachmittag eine Terrassentür aufgebrochen. Anschließend durchsuchten sie ein Einfamilienhaus. Ob etwas fehlt, ist nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040 
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Updated: 25. November 2016 — 18:32
Polizeibox.de © 2016 Frontier Theme