FR: Todtnau: Arbeitsunfall im Wald – ein schwer verletzter Mann mit dem Helikopter ins Krankenhaus

Schwer verletzt wurde am Mittwoch, 25.03.2020, um 09.30 Uhr, ein 18 Jahre alter Waldarbeiter in einem Waldstück oberhalb des Kriegerdenkmals. Für die Forstarbeiten wurde in einem steilen Waldstück ein Seilbahnzug aufgebaut. Bei der maschinellen Spannung des Seils wurde der junge Arbeiter durch das Seil im Gesicht getroffen. Er wurde mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen, Lebensgefahr besteht nach vorliegenden Erkenntnissen nicht. Durch das Landen und Starten des Helis musste die B 317 kurzzeitig voll gesperrt werden.

md/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de