LPI-GTH: Falscher Polizist am Telefon – Verhaltenstipps der Polizei

  • Post Author:
  • Post Category:Gotha

Heute Vormittag erhielt eine 81-Jährige einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. Er informierte die Dame über Einbrüche in der Herberstraße. Die Angerufene machte den angeblichen Polizisten sofort darauf aufmerksam, dass es eine solche Straße in Ilmenau nicht gibt. Daraufhin beendete der Anrufer das Gespräch und die Dame informierte die richtige Polizei. Im Zusammenhang mit dem aufmerksamen und richtigen Verhalten der 81-Jährigen gibt Ihnen die Landespolizeiinspektion Gotha folgende Tipps:

– Bleiben Sie bei verdächtigen Anrufen ebenso aufmerksam.
– Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen
Verhältnissen preis.
– Die Polizei wird sie nie um Geldbeträge oder Wertgegenstände
bitten.
– Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie
einfach auf.
– Rufen Sie beim geringsten Zweifel ihre örtlich zuständige
Polizeidienststelle an.
Diese und weitere Verhaltenshinweise erhalten Sie online über den Link: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/betrug-durch-falsche-polizisten/. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx