HI: Brand einer Hecke mit Übergriff auf zwei Wohnhäuser und einen Pkw

HILDESHEIM-(ph)In der Mittagszeit des 25.03.2020, gegen 13:30 Uhr, kam es zu einem Heckenbrand in der Straße In der Schratwanne in Hildesheim-Itzum. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es durch Bauarbeiten an Kabeln zu einer Stichflamme welche eine Hecke in Brand setzte. Das Feuer teilte sich über die Hecke auf die Dächer zweier Doppelhaushälften mit, wodurch die Dachüberstände der Wohnhäuser beschädigt wurden. Ein vor der Hecke abgestellter Pkw wurde ebenfalls durch das Feuer beschädigt. Ein 31jähriger Bauarbeiter erlitt eine Rauchgasintoxikation und musste in einem Hildesheimer Krankenhaus behandelt werden. Die Berufsfeuerwehr Hildesheim und die Freiwillige Feuerwehr aus Itzum waren vor Ort und löschten den Brand. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000 Euro. Ermittlungen bezüglich der genauen Brandursache folgen durch die Ermittler des 1. Fachkommissariats der Polizei Hildesheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05121/ 939-112
Fax: 05121/939-250
E-Mail: postfach-einsatzkoordination@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/