FR: Müllheim: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Buggingen und Hügelheim

LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD

Am 07.03.2020, gegen 02:00 Uhr kam es auf der B3, zwischen Buggingen und Hügelheim zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 19-jährige Pkw-Lenker befuhr mit einem Pkw Audi die B3 in südliche Richtung. Aufgrund nicht bekannter Ursache kommt der Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve leicht nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem der Fahrer versuchte gegenzusteuern, drehte sich der Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Bei dem Unfall wird der 17-jährige Beifahrer tödlich verletzt. Der Fahrzeugführer musste von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit und mit dem Rettungshubschrauber mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik verbracht werden.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Zur Bergung und Unfallaufnahme musste die B3 bis ca. 04:00 Uhr voll gesperrt werden.

Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 0761 882-3100, zu melden.

FLZ / VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 07/03/2020 — 13:46