FL: Einbrüche in Schule, Kindergarten und Kirche

Am letzten Wochenende, im Zeitraum von Freitagnachmittag (21.02.20) bis Montagmorgen (24.02.20), wurde in die dänische Schule im Störtebeker Weg in Großenwiehe eingebrochen. Der oder die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, betraten die Schule und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Diebesgut. Sie entkamen unerkannt. In der Nacht von Montag (24.02.20) auf Dienstag (25.02.20) wurde in das Gemeindehaus und in die Kirche Sankt Laurentius in Großenwiehe in der Dorfstraße eingebrochen. Ein Gitterfenster der Kirche wurde gewaltsam geöffnet. Aus dem Gemeindehaus wurde etwas Bargeld entwendet.

Außerdem wurde versucht, hier ist der Tatzeitraum allerdings unbekannt, in den Kindergarten in der Alten Bredstedter Straße einzubrechen. Hier scheiterten die Einbrecher an der Stabilität eines Fensters. Der Einbruchsversuch wurde am Freitagmorgen (28.02.20) festgestellt und zur Anzeige gebracht.

Die Kriminalpolizei Flensburg hat in allen Einbruchsfällen die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat in der letzten Woche auffällige Personen oder Fahrzeuge in Großenwiehe beobachtet? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 mit dem ermittelnden Kommissariat 7 in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 28/02/2020 — 11:34