FW-MK: Erfolgreicher Einsatz der Rettungshunde

Am 15.02.2020 um 11.37 Uhr wurde die Sondereinheit Rettungshunde-Ortungstechnik (SE-RHOT) der Feuerwehr Iserlohn zur Personensuche im Bereich Breckerfeld, Ennepetalsperre alarmiert. Vor Ort wurden die Hunde für die Suche aus Booten und als Flächensuchhunde eingesetzt. Die Hunde, die darauf trainiert sind menschliche Geruchspartikel auch an der Wasseroberfläche zu suchen, brachten den entscheidenden Hinweis. Aufgrund der identischen Anzeige zweier auf dem Wasser eingesetzter Hunde, wurden Taucher angefordert, die den Mann jedoch nur noch bergen konnten.

Insgesamt war die Sondereinheit der Feuerwehr Iserlohn mit 10 Einsatzkräften und 6 Rettungshunden bis ca. 19.00 Uhr im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Freya Balk
Telefon: 02371 / 8067210
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de